Willkommen in unserem Forum!
Während des Besuches auf den Seiten von trabitechnik.com kann es natürlich vorkommen, dass die eine oder andere Frage aufkommt. Dann sind Foren, neben Emails natürlich, ein geeignetes Instrument, um hier nachzuhaken oder auch nur nachzufragen. In einem Forum ist es nun mal so, dass man zum Mitmachen einen Account benötigt. Dazu einfach oben auf den Link Registrieren klicken. Ihr bekommt dann eine Bestätigungsemail mit einem Bestätigungslink. Danach könnt ihr euch dann einloggen und private Einstellungen (Passwort ändern, Style einstellen, etc) vornehmen.

Viel Spaß wünscht die
Redaktion von trabitechnik.com

Diese Domain wird zum 10.08.2019 gelöscht. Alle Inhalte - Bilder, Texte, Accounts werden ebenfalls gelöscht.

Diese Webseite und das angeschlossene Forum stellen den Betrieb ein!

Forum > Technik > Elektrikfragen > Versuch Geberteil vom Mäuserich-Kino zu ... sichten
Immer dieser Ärger mit den Strömlingen, eben waren sie noch da. Nicht mehr ärgern. Einfach fragen und sich kompetent helfen lassen.
In diesem Board befinden sich 77 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von Admin.


micha  Versuch Geberteil vom Mäuserich-Kino zu ... sichten Zitat
15.11.2013 - 16:15 Uhr
478 Posts
Lord Forum

...zu reparieren werde ich zwar versuchen, aber ... ich will mich nicht selbst überfordern bzw. zu sehr unter Druck setzen

Die Sichtung erfolgt anhand "10.12. Kraftstoffmomentanverbrauchsanzeige (KMVA)" von Autor (lat. auctor: Schöpfer) Hajo

Benzinleitung ist leergefahren, Fahrzeug gegen Wegrollen gesichert (Feststellbremse, 1. Gang eingelegt oder sollte ich doch lieber den Rückwärts ...



Schnell fahren kann jeder, die Kunst besteht aber gerade darin voraus zu sehen, wann man ankommen wird, um rechtzeitig loszufahren. Das ist gar nicht so einfach, sonst könnte es ja jeder






micha  Re: Versuch Geberteil vom Mäuserich-Kino zu ... sichten Zitat
15.11.2013 - 20:49 Uhr
478 Posts
Lord Forum

Gut, lieber den rückwärtigen Gang, vorwärts ist nicht immer zweckmäßig.

Ein "gelungenen" Fehlstart gab es schon mal. Wollte die Benzinleitungen nicht offen lassen wegen der Spitzmäuse, die überall ihre Nasen reinstecken. Ich meine, falls die "Sichtung" länger dauert. Leider hab ich meinen neumodischen Benzinfilter (aus KS, transparent) irgendo hin gelegt, ich weiß nicht wo.

Kurze Rede-langer Unsinn: Bilders sagen mehr




1. Verdammte Sauerei: 03/88 korelliert nicht mit dem Bj/EZ vom Fahrzeug 5/86

Ansonsten alles schön: De-Montage wie von Hajo beschrieben

Schnell fahren kann jeder, die Kunst besteht aber gerade darin voraus zu sehen, wann man ankommen wird, um rechtzeitig loszufahren. Das ist gar nicht so einfach, sonst könnte es ja jeder






micha  Re: Versuch Geberteil vom Mäuserich-Kino zu ... sichten Zitat
15.11.2013 - 21:05 Uhr
478 Posts
Lord Forum

2. Die Vorbereitung des Lehrlings-Stücks war nicht optimal:

orangene Kappe von Brennspiritus-Flasche (Waschbenzin gab es gerade mal wieder nicht)




Wahrscheinlich sieht man nicht viel. Das Fenster vom linken Teil kann man jetzt erkennen, nachdem ich es freigerubbelt hatte.

Schnell fahren kann jeder, die Kunst besteht aber gerade darin voraus zu sehen, wann man ankommen wird, um rechtzeitig loszufahren. Das ist gar nicht so einfach, sonst könnte es ja jeder






micha  Re: Versuch Geberteil vom Mäuserich-Kino zu ... sichten Zitat
15.11.2013 - 21:10 Uhr
478 Posts
Lord Forum

Hier nun gereinigt




Das schwarze Laufrad war größtenteils grau: entweder vom Bensinkalk

oder was anderem
3. Tja, es tut mir so leid, aber eigentlich bin ich (höchstwahrscheinlich) selber der Verursacher der grauen Schicht.

Schnell fahren kann jeder, die Kunst besteht aber gerade darin voraus zu sehen, wann man ankommen wird, um rechtzeitig loszufahren. Das ist gar nicht so einfach, sonst könnte es ja jeder






Hajo  Re: Versuch Geberteil vom Mäuserich-Kino zu ... sichten Zitat
16.11.2013 - 7:56 Uhr
1566 Posts
Supermod

Obwohl die FAQ 10.12. bereits über 800 mal gelesen wurde, freut es mich, dass micha sich als Betatester zur Verfügung stellt.
Ich bin gespannt, ob micha das gleiche Erfolgserlebnis nach der Reparatur, wie ich, hat.
Falls ich in der Doku etwas vergessen haben sollte, werde ich sie gern ergänzen.

Nun zu deinen Fragen:
1. Vorwärts- oder Rückwärtsgang
Das ist genauso, wie bei den Hanghühnern.
Die haben ein langes und ein kurzes Bein, damit sie auf einen Berg nicht herunterfallen. Leider können sie nur in eine Richtung den Berg besteigen.
Und in deiner stark abfälligen Garage kommt es darauf an, ob du vorwärts oder rückwärts in die Garage hinein gefahren bist.

2. Von einem Benzinfilter halte ich persönlich nicht allzu viel. Auf die Dauer bringt er nicht nur Vorteile.
Ich achte da lieber auf einen sauberen Tank und auf einen sauberen Benzinhahn.
Und auf die perfekte Funktion des Benzinhahnes habe ich bei dieser Anleitung besonders hingewiesen.

3. Die Gummikappe mit dem Baujahr 03/88 wurde ich als authentisch betrachten.
Dieses Bauteil, das besonderen Belastungen ausgesetzt ist, musste bestimmt durch ein Ersatzteil ersetzt werden.
Dafür hast du ja die Halterung auf dein Baujahr 5/86 künstlich gealtert!

4. Du hast fast also die gleichen Verschmutzungen vorgefunden.
Ich hoffe, du kannst die selben positiven Ergebnisse vorweisen, wie ich.
Bin auf weiteres Feedback gespannt.

PS
Wenn du die FAQ genau durchliest, findest du auch einen Hinweis auf deine Frage zu der 12-LED-Anzeige aus einem anderen Thema.


micha  Re: Versuch Geberteil vom Mäuserich-Kino zu ... sichten Zitat
16.11.2013 - 16:55 Uhr
478 Posts
Lord Forum

Doch, jetzt ist wieder alles prima. Ohne der Reparaturbeschreibung hätte ich mich niemals nicht rangetraut. Und dann vielleicht noch ein Teil gekauft.

Das Schwierigste war den Federring wieder draufzukriegen. Nachdem ich mit der Geduld am Ende war, hab ich es mit "Gewalt" gemacht.

Der O-Ring (schwarz) war wie neu. Wenn dieser nicht wäre, würde der VK zwischen Deckel und Gehäuse auslaufen und zwar dort wo die 4 Schrauben nicht sind, von außen sieht man den O-Ring, kommt man mit einen dumpfen Frühstückmesser rein.

Am schwarzen Plastedeckel hab ich auch bißchen Zeit verloren bei der Demontage, weil alles noch keine Zimmertemperatur hatte.

LED`s:
Wenn das stimmt lt. Fachzeitschrift mit dem Momentanverbrauch nützen mir die zusätzlichen 5 LED`s nichts, da ich dann in einen Bereich komme jenaseits ...
will ja kein Rallye-Fahrer werden (wegen der vielen Kurven und meinem GGS )
oder sehe ich da was falsch ?
Hab mich schaltungstechnisch noch nicht mit der Anzeige beschäftigt.

Vom Zeitaufwand her an reiner "Schrauberei" ohne Lesen, waren es mindest eins Stunde
plus etwas spielen: reinpusten und waagerecht halten, damit das Laufrad schön ausläuft.

PS:
Von den relativen vielen Abrufen der Reparaturanleitung sind mindest vier von mir, aber wahrscheinlich um die 40.

Editiert von micha am 18.11.2013 um 12:51 Uhr

Schnell fahren kann jeder, die Kunst besteht aber gerade darin voraus zu sehen, wann man ankommen wird, um rechtzeitig loszufahren. Das ist gar nicht so einfach, sonst könnte es ja jeder






Hajo  Re: Versuch Geberteil vom Mäuserich-Kino zu ... sichten Zitat
18.11.2013 - 8:12 Uhr
1566 Posts
Supermod

Wenn alles wieder funktioklappt, freue ich mich.
Hat sich also die Arbeit mit der Doku gelohnt. Auch wenn ich nur einen einzigen damit weiterhelfen konnte.

Ich dachte eigentlich, die fehlende Anzeige liegt an deinen umfangreichen Kraftstoffeinsparmaßnahmen.
Da wäre dir mit einer 12-LED-Anzeige bestimmt geholfen, wen immer nur die untersten 2 durch deine Fahrweise zum Leuchten gebracht werden.

Hajo hat folgendes Bild angehängt:



micha  Re: Versuch Geberteil vom Mäuserich-Kino zu ... sichten Zitat
18.11.2013 - 20:11 Uhr
478 Posts
Lord Forum

Ja, die mittleren zwei baue ich irgendwann mit Geber ein zusätzlich zu der linken aktuellen, falls noch Platz ist. Das rechte Gerät kommt dann auch noch rechts daneben, aber nicht an die Benzinleitung. Oder solltte ich den Dz-Messer in die Mitte
Wie gesagt, später ...

Hab schon Leute gekannt, die dir sagten, der Geber hat kein Sprit mehr durchgelassen (wer es glaubt), deshalb haben sie ihn "überbrückt"-die Anzeige aber dringelassen. Unwissend oder sie denken, andere sind nichtwissend.

Im Ford Fiesta Bj. 92 und 94 oder im VW Fox Bj. 2005 gab es jedenfalls nichts Vergleichbares und in einem Omega Sonderedition hab ich eine digitale Anzeige gesehen in l/ 100 km (sehr aufschlußreich).





Editiert von micha am 19.11.2013 um 11:52 Uhr

Schnell fahren kann jeder, die Kunst besteht aber gerade darin voraus zu sehen, wann man ankommen wird, um rechtzeitig loszufahren. Das ist gar nicht so einfach, sonst könnte es ja jeder






micha  Re: Versuch Geberteil vom Mäuserich-Kino zu ... sichten Zitat
19.11.2013 - 11:51 Uhr
478 Posts
Lord Forum

Mein Beifahrer muß während der Fahrt immer rechnen:



siehe auch hier
wie hoch der tatsächlich absolute Benzinverbrauch ausfallen wird. (Ist gar nicht so einfach.) So wird er nicht überrascht, wenn er beim nächsten Tankstopp bezahlt



Schnell fahren kann jeder, die Kunst besteht aber gerade darin voraus zu sehen, wann man ankommen wird, um rechtzeitig loszufahren. Das ist gar nicht so einfach, sonst könnte es ja jeder






chris_m  Re: Versuch Geberteil vom Mäuserich-Kino zu ... sichten Zitat
19.11.2013 - 17:07 Uhr
667 Posts
Supermod

Wie aus Michas letztem Beitrag hervorgeht, besonders aus dem Testbericht, ist leicht zu erkennen, dass diese ganze KMVA-Sache eigentlich unsinnig ist. Wen interessiert schon der Verbrauch des Fahrzeugs je Stunde, zumal in der Praxis keiner 1 Stunde lang mit konstanter Geschwindigkeit fährt.
Es zeigt eigentlich nur an, was jeder polytechnisch Vorbegabte weiss: je mehr ich drauftrete, umsomehr läuft durch.

Auch der Drehzahlmesser, ganz rechts in Hajos Bild, reiht sich hier ein. er zeigt an, was ich höre!

Von daher sind diese Geräte eine Verschwendung wichtiger volkswirtschaftlicher Ressourcen.

Ich dagegen nutze einen Beschleunigungsmesser, auch dieser ist ein Artikel der Konsumgüterproduktion. Die Beschleunigung des Fahrzeugs liefert mir wertvolle Hinweise über den Zustand des gesamten Antriebssystems. Der hier gezeigte Beschleunigungsmesser verfügt über 3 Messbereiche für die unterschiedlichen Betriebszustände und ist ohne Umschaltung sofort nutzbar.



Der rote Zeiger ist für den Solo- und Bergabbetrieb zu nutzen, der Messbereich des grossen weissen Zeigers ist gedacht für 4-Personenbetrieb.
Der Messbereich des kleinen weissen Zeigers ist dem Betrieb des Trabant in Verbindung mit einem Anhänger QEK.Junior vorbehalten.
Sollte nun noch Gegenwind dazukommen, habe ich für diesen Fall immer noch einen Kalender im Kofferraum.

geändert wg. Bugfixing

Editiert von chris_m am 19.11.2013 um 21:53 Uhr
freundliche Grüsse aus Waldersee von Chris

Trabant-Dessau
Oldtimerstammtisch-Dessau

Schick mir ne Mail
oder ruft an: Trabant-Hotline Dessau 0340 5024070


Hajo  Re: Versuch Geberteil vom Mäuserich-Kino zu ... sichten Zitat
19.11.2013 - 21:34 Uhr
1566 Posts
Supermod

@ chris_m
Wo du recht hast, hast du recht.
Die Beschleunigung eines Gespann Trabant/QEK Junior kann man am besten an einem Kalender ablesen.
Aber trotzdem bin ich in mancher Großstadt mit diesem Gespann schon über die Kreuzung, wenn der eine oder andere Hütchenfahrer noch den Gang einlegt.

Und der heißt QEK!
Er wurde im VEB Qualitäts- und EdelstahlKombinat von einer Arbeitsgruppe im Stammwerk Hennigsdorf entwickelt.
Die Endmontage erfolgte im VEB Maxhütte Unterwellenborn Betriebsteil ISOKO Schmiedefeld, VEB CAS Staßfurt und VEB Chemieanlagenbaukombinat Leipzig-Grimma.


micha  Re: Versuch Geberteil vom Mäuserich-Kino zu ... sichten Zitat
19.11.2013 - 23:15 Uhr
478 Posts
Lord Forum

Ein sogenannter "Beschleunigungsmesser" (übrigens aus WE), aber was ist das


witzig

(Link ist nicht mehr zielführend): man sah einen Trabant-Tacho ohne Funktion, aber mit eingebauten Quark-Uhrwerk. Leider war die Anzeige nicht eindeutig deutlich, so daß ich das Teil nicht einkaufen wollte. Bsp.: sollte es nun kurz vor halb 1 oder 2 sein. Speziell an Freitagen besonders wichtig.


Editiert von micha am 17.12.2013 um 16:41 Uhr

Schnell fahren kann jeder, die Kunst besteht aber gerade darin voraus zu sehen, wann man ankommen wird, um rechtzeitig loszufahren. Das ist gar nicht so einfach, sonst könnte es ja jeder






Hajo  Re: Versuch Geberteil vom Mäuserich-Kino zu ... sichten Zitat
20.11.2013 - 10:17 Uhr
1566 Posts
Supermod

Wenn du mal kurz nach dreiviertel Fünf auf einem Bahnhof stehst, kannst du den "Beschleunigungsmesser" in dieser Form sehen.
Wie ist doch unsere Welt schon digitalisiert, dass eine analoge Anzeige schon fast unbekannt ist.

Ansonsten
Der VEB Uhrenfabrik Weimar schloss sich am 1. März 1967 mit den Uhrenfabriken Ruhla und Glashütte zum VEB Uhrenkombinat Ruhla zusammen.
Ab 1978 gehörten die zum VEB Kombinat Mikroelektronik "Karl Marx" Erfurt (KME).
Heute kann man dort nicht mehr seine Brötchen verdienen, sondern beim Abfeiern viel Geld ausgeben.


micha  Re: Versuch Geberteil vom Mäuserich-Kino zu ... sichten Zitat
21.11.2013 - 17:05 Uhr
478 Posts
Lord Forum

Auch wenn der ein oder andere (stolze Trabant-Kübel-Besitzer) das kleine Kino nicht mag:

hier nun eine
Hymne oder doch lieber hier

Editiert von micha am 21.11.2013 um 23:25 Uhr

Schnell fahren kann jeder, die Kunst besteht aber gerade darin voraus zu sehen, wann man ankommen wird, um rechtzeitig loszufahren. Das ist gar nicht so einfach, sonst könnte es ja jeder






chris_m  Re: Versuch Geberteil vom Mäuserich-Kino zu ... sichten Zitat
23.11.2013 - 11:34 Uhr
667 Posts
Supermod

Es ist nicht so, dass ich das nicht mag, ich halte es nur für überflüssig. Mir persönlich ist eben die Uhr nützlicher. ICh bin auch für Spielerein zu haben, wo andere nur den Kopf schütteln.
Das mit den Geschwindigkeitsrekorden ist genauso. Mir persönlich ist das vollkommen egal ob meine Trabis 105 oder 115 km/h fahren.
Wenn ich schnell fahren will, nehme ich einfach das andere Auto. Meine Trabis sind nicht zum schnellfahren da.

freundliche Grüsse aus Waldersee von Chris

Trabant-Dessau
Oldtimerstammtisch-Dessau

Schick mir ne Mail
oder ruft an: Trabant-Hotline Dessau 0340 5024070


micha  Re: Versuch Geberteil vom Mäuserich-Kino zu ... sichten Zitat
14.12.2013 - 10:38 Uhr
478 Posts
Lord Forum

Es ist immer wieder recht lustig hier !!

Einer für alles,
alles für den Einen.
(Trabant Universal Hycomat)

Unsereins fährt "ohne" tagtäglich um diese Stadt drumherum,
aber die Nordländler (alle nördlich und östlich von Nordhausen) haben in ihren Wagen PKW-Uhren aus Weimar verbaut.




Editiert von micha am 15.12.2013 um 15:20 Uhr

Schnell fahren kann jeder, die Kunst besteht aber gerade darin voraus zu sehen, wann man ankommen wird, um rechtzeitig loszufahren. Das ist gar nicht so einfach, sonst könnte es ja jeder






Hajo  Re: Versuch Geberteil vom Mäuserich-Kino zu ... sichten Zitat
15.12.2013 - 14:05 Uhr
1566 Posts
Supermod

Da muss ich dir leider widersprechen.
Ich wohne zwar sehr, sehr weit östlich von dir. Aber leider habe ich keine Weimarer Uhr drin.

Und der Grund?
In meinem Fundus finden sich zwar einige Uhren. Das Eckige geht gar nicht.
Und bei den anderen ist entweder ist da Glas defekt, zerkratzt oder die Plastik ist vergilbt. Und so etwas kann man ja nicht einbauen.
Letztens habe ich eine auseinander genommen.
Das Plasteoberteil poliert, wie ein Weltmeister. Aber der Gilb will nicht weichen.
Mein weiterer Gedanken ist, mal die obere Scheibe abzuschneiden und eine neue Plastescheibe einzulegen. Z.Z. bin ich bei der Suche nach entsprechenden Plexiglas. Das darf nicht so dick sein. Da der Verschraubungsring auch gleichzeitig zur Befestigung der Uhr dient.

Hajo hat folgendes Bild angehängt:



chris_m  Re: Versuch Geberteil vom Mäuserich-Kino zu ... sichten Zitat
15.12.2013 - 14:13 Uhr
667 Posts
Supermod

das passende Plexiglas stapelt sich bei mir und auch Du wirst das eine oder andere Exemplar davon haben!
guckst Du:



Was ist den mit der rechten Uhr aus der Zweierreihe? Die sieht doch gut aus.
freundliche Grüsse aus Waldersee von Chris

Trabant-Dessau
Oldtimerstammtisch-Dessau

Schick mir ne Mail
oder ruft an: Trabant-Hotline Dessau 0340 5024070


micha  Re: Versuch Geberteil vom Mäuserich-Kino zu ... sichten Zitat
15.12.2013 - 15:33 Uhr
478 Posts
Lord Forum

Schön, schöner

Tja, Hajo will keine Uhr aus Dings einbauen. Lieber soll "Ruhla" draufstehen. Trabi-Uhren aus "WE" kannte ich selber auch nicht.
Nee, ich sehe gerade die rechte "Runde" hat die (kaum sichtbar) angesprochenen Kratzer im "Glas".

Hab dann mal wieder eine furchtlose Frage: kann ich die Eckige...

mal etwas genauer sehen, möglichst alleine ?? Die nächste Frage : zu haben ja, nein oder vielleicht und paßt sie anstelle des Aschekastens in die Abdeckung des A-Brettes oder ins Seitenteil hinterm Beifahrer-Sitz, elektrisch oder manuell ?
Auf jeden Fall schien es mehrere Varianten zu geben also auch eine "Magnetuhr", die bei tieferen Schlaglöcher sich vom A-Brett löst und eine anstelle der Radioaufnahme. interessno

Nachtrag: hätte beinahe die "Parkuhr", die mit guten Design (meine nicht die "billige" Scheibe, die für 30,- in der Bucht "schwimmt") vergessen Tschuldigung sollte nicht wieder vorkommen



Editiert von micha am 18.12.2013 um 13:11 Uhr

Schnell fahren kann jeder, die Kunst besteht aber gerade darin voraus zu sehen, wann man ankommen wird, um rechtzeitig loszufahren. Das ist gar nicht so einfach, sonst könnte es ja jeder






micha  Re: Versuch Geberteil vom Mäuserich-Kino zu ... sichten Zitat
29.12.2013 - 21:19 Uhr
478 Posts
Lord Forum

Eine Uhr (mit Temperatur innen/außen) gab`s jetzt für meinen Wagen und ein Drehzahlmesser für 40,- (Neupreis) soll dieser werden.





micha hat folgendes Bild angehängt:






Ich sag jetzt mal: Preis-Leistungs-Sieger

Leider hab ich keine Angabe zur Meßtoleranz gefunden. Scheint nicht mehr "notwendig" zu sein. Die Auflösungsangabe von 200 U/min gilt ja wohl nur für die analoge Uhr. Bei der Digitaluhr sollte die Auflösung 10 U/min betragen Bsp.: Ziffernfolge 067 bzw. 068 mal 10 also 670 bzw. 680 U/min. xoroscho

Nachtrag:
akt. Bestellpreis: 34,85 EUR incl. vers. Versand

Im Übrigen ist es technisch sicherlich kein Problem so ein Gerät heutzutage zu produzieren...aaaaaaaaaaaber Preis und auf wessen Kosten...
Jedenfalls, hab mein Alltagstrabanten vorher gefragt, er will es



Editiert von micha am 30.12.2013 um 22:29 Uhr

Schnell fahren kann jeder, die Kunst besteht aber gerade darin voraus zu sehen, wann man ankommen wird, um rechtzeitig loszufahren. Das ist gar nicht so einfach, sonst könnte es ja jeder






micha  Autouhren aus Weimar Zitat
6.3.2016 - 17:37 Uhr
478 Posts
Lord Forum

Da im Stadtmuseum gerade eine Ausstellung zur Uhrenproduktion in dieser Stadt zu sehen ist, bin ich extra wegen den Autouhren hin.
Leider hab ich keine entdeckt, außer die eine von Hajo gezeigte, damals für 98,- angeboten.

Schnell fahren kann jeder, die Kunst besteht aber gerade darin voraus zu sehen, wann man ankommen wird, um rechtzeitig loszufahren. Das ist gar nicht so einfach, sonst könnte es ja jeder