Willkommen in unserem Forum!
Während des Besuches auf den Seiten von trabitechnik.com kann es natürlich vorkommen, dass die eine oder andere Frage aufkommt. Dann sind Foren, neben Emails natürlich, ein geeignetes Instrument, um hier nachzuhaken oder auch nur nachzufragen. In einem Forum ist es nun mal so, dass man zum Mitmachen einen Account benötigt. Dazu einfach oben auf den Link Registrieren klicken. Ihr bekommt dann eine Bestätigungsemail mit einem Bestätigungslink. Danach könnt ihr euch dann einloggen und private Einstellungen (Passwort ändern, Style einstellen, etc) vornehmen.

Viel Spaß wünscht die
Redaktion von trabitechnik.com

Diese Domain wird zum 10.08.2019 gelöscht. Alle Inhalte - Bilder, Texte, Accounts werden ebenfalls gelöscht.

Diese Webseite und das angeschlossene Forum stellen den Betrieb ein!

Forum > Technik > Elektrikfragen > Wartung ja-danach springt Motor nicht an
Immer dieser Ärger mit den Strömlingen, eben waren sie noch da. Nicht mehr ärgern. Einfach fragen und sich kompetent helfen lassen.
In diesem Board befinden sich 77 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von Admin.


Hajo  Re: Wartung ja-danach springt Motor nicht an Zitat
28.1.2015 - 10:11 Uhr
1566 Posts
Supermod

@ chris_m
Anlasser ausbauen und begutachten ist ja richtig. Aber!
Der Ausbau des Anlassers am 601 ist recht einfach. Da haben sich die Konstrukteure aus Sachsenring was einfallen lassen!
Trotzdem hat der eine oder andere seine Probleme damit.

Aber hast du schon einmal einen Anlasser, wie ich letztlich, an einem 1Y- Motor (1,9 Diesel) gewechselt???
Um von unten heran zu kommen, muss die Bodenabdeckung ab. Wen man Hebebühne hat, kein Probs. Aber wie kommt man dann von oben heran???
Und der Anlasser hängt an der Motorhalterung. Der Motor fällt nach unten!
Also den Motorblock abstützen. Doch da ist mit der Hand nichts mehr zu machen !
Beim Einbau muss der Motor hoch und runter bewegt werden, damit die Befestigungsschrauben wieder in die unter Spannung stehende Motorhalterung ein-schnäbeln!