Willkommen in unserem Forum!
Während des Besuches auf den Seiten von trabitechnik.com kann es natürlich vorkommen, dass die eine oder andere Frage aufkommt. Dann sind Foren, neben Emails natürlich, ein geeignetes Instrument, um hier nachzuhaken oder auch nur nachzufragen. In einem Forum ist es nun mal so, dass man zum Mitmachen einen Account benötigt. Dazu einfach oben auf den Link Registrieren klicken. Ihr bekommt dann eine Bestätigungsemail mit einem Bestätigungslink. Danach könnt ihr euch dann einloggen und private Einstellungen (Passwort ändern, Style einstellen, etc) vornehmen.

Viel Spaß wünscht die
Redaktion von trabitechnik.com

Diese Domain wird zum 10.08.2019 gelöscht. Alle Inhalte - Bilder, Texte, Accounts werden ebenfalls gelöscht.

Diese Webseite und das angeschlossene Forum stellen den Betrieb ein!

Forum > Technik > Elektrikfragen > Wartung ja-danach springt Motor nicht an
Immer dieser Ärger mit den Strömlingen, eben waren sie noch da. Nicht mehr ärgern. Einfach fragen und sich kompetent helfen lassen.
In diesem Board befinden sich 77 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von Admin.


micha  Re: Wartung ja-danach springt Motor nicht an Zitat
3.2.2015 - 2:26 Uhr
478 Posts
Lord Forum

Eine Woche (?) ist jetzt vergangen und die gebrauchte Batterie für 20,- funzt. Der Werkunterrichtsmeister hatte so ein Prüfgerät angeklemmt und der Zeiger fiel nicht bis ins rote Feld, sondern nur ins gelbe.
Wenn du tächlisch ferst, dann reich die.

Hab ich trotzdem ans Ladegerät und dann 9 Fahrten gehabt immer mit Licht an. Null Probleme. Jetzt eine wöchentliche Aufladung und eine Fahrt ohne Licht und eine mit pro Tag.
Die 45 Ah sind zwar grenzwärtig, dafür bringt sie 400 A, was auch wichtig wäre.
Ausserdem könnte ich die Drehzahl höher wählen: statt 1.500 bis 2.500, weil ich denke, höhere bringt mehr Ladestrom. Der Meister meinte nein, das hängt nur von der Charakteristik der Lichtmaschine ab.
Ach so, der eigentliche Grund warum ich ein Rabant 1500 Modell ada 111 mir angelacht habe ist, Nutzlast 500 kg und gebremste Anhängerlast 1000 kg, d.h. im Prinzip 2 Trabis. Übertreibungen sind nun mal keine menschliche Kunst. ... & Co kommen mir jedenfalls nicht unter den Hintern.
in Aktion: https://www.youtube.com/watch?v=zAxA3gXapIc und im Glück: https://www.youtube.com/watch?v=jmjpnv9fa5M

Editiert von micha am 3.2.2015 um 4:26 Uhr

Schnell fahren kann jeder, die Kunst besteht aber gerade darin voraus zu sehen, wann man ankommen wird, um rechtzeitig loszufahren. Das ist gar nicht so einfach, sonst könnte es ja jeder