Willkommen in unserem Forum!
Während des Besuches auf den Seiten von trabitechnik.com kann es natürlich vorkommen, dass die eine oder andere Frage aufkommt. Dann sind Foren, neben Emails natürlich, ein geeignetes Instrument, um hier nachzuhaken oder auch nur nachzufragen. In einem Forum ist es nun mal so, dass man zum Mitmachen einen Account benötigt. Dazu einfach oben auf den Link Registrieren klicken. Ihr bekommt dann eine Bestätigungsemail mit einem Bestätigungslink. Danach könnt ihr euch dann einloggen und private Einstellungen (Passwort ändern, Style einstellen, etc) vornehmen.

Viel Spaß wünscht die
Redaktion von trabitechnik.com

Diese Domain wird zum 10.08.2019 gelöscht. Alle Inhalte - Bilder, Texte, Accounts werden ebenfalls gelöscht.

Diese Webseite und das angeschlossene Forum stellen den Betrieb ein!

Forum > Off Topic > Allgemeines > 770 Tage Trabant---Eine Bilanz
Alles, was nicht in die anderen Kategorien passt, gehört hier hinein. Alle Beiträge, die hier zu finden sind, müssen nicht nur den Trabi zum Thema haben.
In diesem Board befinden sich 157 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von Hajo.
Board der Gruppe: Member


der601sammler  770 Tage Trabant---Eine Bilanz Zitat
20.7.2015 - 21:16 Uhr
297 Posts
Lord Forum

Hi
Nach über 2 Jahren Tag täglichem Trabantfahren hab ich mir für das 2. Lehrjahr ein anderes Auto für den täglichen gebrauch gekauft. Ich werde meinen Roten Blitz in Rente schicken. Den Gelben habe ich ja schon länger abgemeldet. Mit dem roten habe ich jetzt 15000 km gemacht. Der Trabant hat mich überall hingebracht wo ich wollte, auch wenn der Vergaser und die Zündung manchmal nichtmehr wollten.
Die steilsten Berge, die Holperigsten Straßen, durch den tiefsten Schnee überall durch. Selbst im letzten Winter kam ich besser den Berg hoch wie die sog. SUVs...nur runter war dann schwierig.
War cool die Zeit, vorallem wenn man einem 3er BMW fahrer mitm trabi ärgern kann.
Gruß
TRABANT 601 S --DIE EINZIG WAHRE S-KLASSE KOMMT AUS ZWICKAU

micha  Re: 770 Tage Trabant---Eine Bilanz Zitat
25.7.2015 - 0:28 Uhr
478 Posts
Lord Forum

Ja, kurz und schmerzlos Deine Bilanzierung. Fakt: mit 12 V-H4-Scheinwerfern und Elektronikzündung ab Bj. 85 ist der gute alte Trabi alltagstauglich, wenn er fleissig gewartet wird, natürlich durch den Besitzer selber, ist man auch preiswert mit ausreichender Sicherheit unterwegs. Sicherheit ....
Icke hoffe, Du bleibst dem Hause 2-Takt treu.
Soll ich jetzt mal raten. Ja ? Wartburg W353 oder Barkas B1000 (Bus oder Pritsche)

Aber eigentlich wäre der L. N. in Deiner Gegend auch sehr nützlich, Stichwort 4x4 oder der kantige Volvo, wo halb Schweden rein passt, gell.

Ich persönlich hab für mich für den Alltag die Simson mit 50 cb entdeckt und "lieb" gewonnen. Einfach geil im Sommergewitter ohne Dach mit Augen zu und durch oder im Winter mit den speziellen Winterreifen durch Thüringen oder mit Spezialanhänger für kleine Lasten auf Shoppingtour.

(Leider wird es dieses Jahr nichts mit einem Besuch bei Dir. Die Zeit ist noch nicht reif, hab auch noch Verpflichtungen: früh und abends die kleinen nackten Monster vom Beet sammeln.)

Schnell fahren kann jeder, die Kunst besteht aber gerade darin voraus zu sehen, wann man ankommen wird, um rechtzeitig loszufahren. Das ist gar nicht so einfach, sonst könnte es ja jeder






der601sammler  Re: 770 Tage Trabant---Eine Bilanz Zitat
25.7.2015 - 13:11 Uhr
297 Posts
Lord Forum

Hi
Ich bleibe dem Ostblock treu, es gibt n lada aber kein 2121 sondern den 2111. So ein ähnlichen wolltest du doch auch? Ich wollte n 4 türer schrägheck oder Kombi, sollte aber gleichzeitig günstig in steuer und Versicherung sein. Da fiel meine wahl auf den lada. I wollt erst n Wartburg 1.3 aber die kann man ja kaum mehr bezahlen. Jetzt wird der trabi in Rente geschickt .
Gruß
TRABANT 601 S --DIE EINZIG WAHRE S-KLASSE KOMMT AUS ZWICKAU

Hajo  Re: 770 Tage Trabant---Eine Bilanz Zitat
25.7.2015 - 18:23 Uhr
1566 Posts
Supermod

Ich verstehe das Trabiforum nicht mehr!
Der „micha“ vergleicht mein Traumauto z.B.Volvo 245, mit dem ich ich bei einer Probefahrt nicht in meine Einfahrt gekommen bin, mit seinem Simson mit 50 cb mit Spezialanhänger.
Und „der601sammler“ bekommt aus seinen gesammelten 601 keinen fahrbereiten zusammen.
Und sein Augenmerk geht auf einen 2111!
Wobei meine Mutti immer gesagt hat: “Hüte dich vor blonden Frauen und Autos, die die Russen bauen.


der601sammler  Re: 770 Tage Trabant---Eine Bilanz Zitat
25.7.2015 - 19:42 Uhr
297 Posts
Lord Forum

Hey
Glei gibts ärger.
Von mittlerweile 12 trabis sind 2 mit TÜV, 3 TÜV fertig und der rest bis auf 2 fährt. Des dumme ist dass ich ne Lehre als mechaniker mach und keine unmenge Geld für steuern und versicherung hab.
Gruß
Außerdem hab i zu den trabis noch 2 luaz und ein sapo
TRABANT 601 S --DIE EINZIG WAHRE S-KLASSE KOMMT AUS ZWICKAU

micha  Re: 770 Tage Trabant---Eine Bilanz Zitat
26.7.2015 - 14:28 Uhr
478 Posts
Lord Forum

Wollte Dich schon verteidigen, hast Du aber selbst. Leider sind bei Lada spätestens mit dem Vesta moderne Zeiten ausgebrochen. Der 2111 hat wenigstens noch paar Ecken und Kanten und für Schrauber ( zähle mich nicht dazu) ist er der ideale 4-Takter. Die Sachsenringer wollten ihn in den 80er bauen.Auf Betreiben von falschen Leuten musste es dummerweiser der VW-Motor sein.

Schnell fahren kann jeder, die Kunst besteht aber gerade darin voraus zu sehen, wann man ankommen wird, um rechtzeitig loszufahren. Das ist gar nicht so einfach, sonst könnte es ja jeder