Willkommen in unserem Forum!
Während des Besuches auf den Seiten von trabitechnik.com kann es natürlich vorkommen, dass die eine oder andere Frage aufkommt. Dann sind Foren, neben Emails natürlich, ein geeignetes Instrument, um hier nachzuhaken oder auch nur nachzufragen. In einem Forum ist es nun mal so, dass man zum Mitmachen einen Account benötigt. Dazu einfach oben auf den Link Registrieren klicken. Ihr bekommt dann eine Bestätigungsemail mit einem Bestätigungslink. Danach könnt ihr euch dann einloggen und private Einstellungen (Passwort ändern, Style einstellen, etc) vornehmen.

Viel Spaß wünscht die
Redaktion von trabitechnik.com

Diese Domain wird zum 10.08.2019 gelöscht. Alle Inhalte - Bilder, Texte, Accounts werden ebenfalls gelöscht.

Diese Webseite und das angeschlossene Forum stellen den Betrieb ein!

Forum > Off Topic > Allgemeines > Trabant ohne Brief
Alles, was nicht in die anderen Kategorien passt, gehört hier hinein. Alle Beiträge, die hier zu finden sind, müssen nicht nur den Trabi zum Thema haben.
In diesem Board befinden sich 157 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von Hajo.
Board der Gruppe: Member


Trabantfreund  Re: Trabant ohne Brief Zitat
25.5.2010 - 20:14 Uhr
108 Posts
Dr. Forum

atze muss in der vergangenheit mal ´nen kontakt mit einem hindernis im frontbereich gehabt haben. deshalb bekam er vom vorbesitzer eine verchromte stoßstange spendiert.
die sah so mies aus, dass ich sie mit einer fächerschleifscheibe bearbeiten musste. vorne chrom und hinten farbe wäre auch irgendwie blöd, deshalb die neue farbe.
stimmt es eigendlich, dass bei der tüv-vorführung nicht auf den zustand der reifen geachtet wird (bei einer normalen HU ist es natürlich nicht so) ein bekannter meinte, ich könne erst mal so mit den alten schlappen hinfahren. die felge müssen unbedingt aufgearbeitet werden und haben noch die fast 20 jahre alte bereifung drauf. die ist unterschiedlich stark abgelaufen und auch der profiltyp ist nicht an allen 4 rädern gleich
die anfahrt zu tüv beträgt nur wenige kilometer, von einem dorf ins nächste. also keine lange reise mit höchstgeschwindigkeit. das schaffen die reifen noch