Willkommen in unserem Forum!
Während des Besuches auf den Seiten von trabitechnik.com kann es natürlich vorkommen, dass die eine oder andere Frage aufkommt. Dann sind Foren, neben Emails natürlich, ein geeignetes Instrument, um hier nachzuhaken oder auch nur nachzufragen. In einem Forum ist es nun mal so, dass man zum Mitmachen einen Account benötigt. Dazu einfach oben auf den Link Registrieren klicken. Ihr bekommt dann eine Bestätigungsemail mit einem Bestätigungslink. Danach könnt ihr euch dann einloggen und private Einstellungen (Passwort ändern, Style einstellen, etc) vornehmen.

Viel Spaß wünscht die
Redaktion von trabitechnik.com

Diese Domain wird zum 10.08.2019 gelöscht. Alle Inhalte - Bilder, Texte, Accounts werden ebenfalls gelöscht.

Diese Webseite und das angeschlossene Forum stellen den Betrieb ein!

Forum > Technik > Infos / Tipps > Trabant - Spezialwerkzeuge
Einige Infos und Tipps, die vielleicht Fragen schon im Ansatz beantworten oder bei dem einen oder anderen einen gewissen Aha-Effekt hervorrufen.
In diesem Board befinden sich 89 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von Willy.
Board der Gruppe: Member


yulas  Re: Trabant - Spezialwerkzeuge Zitat
25.1.2021 - 13:27 Uhr
2 Posts
Einmalschreiber

Nein nein:

Zitat von Hajo:
Ich hatte ja schon meine Faszination über den Motorständer zum Ausdruck gebracht. Deshalb habe ich eine Kleinserie aufgelegt.
In dessen Folge konnte ich nicht nur einige Motoren ordentlich aufräumen, sondern auch der nette Nebeneffekt trat ein, dass ich mich von den einen oder anderen Stück Metall trennen konnte, die mir für den Schrott eigentlich zu schade waren.

Bei dieser Aktion wurde ich beobachtet. Der sagte zu mir: “Ich habe da etwas für dich!!“.

Und plötzlich stand auf meiner Werkbank der Motortransportständer.
In diesen Ständern wurden die Motoren an die IFA- Vertragswerkstätten ausgeliefert.
Man kann noch fragmentarisch die Aufschrift des Werkes erkennen.
Diese „Transportverpackungen“ wurde nicht wie in anderen „Wegwerfgesellschaften“ im Wertstoffcontainer entsorgt, sonder sie wurden wieder ans Werk zurückgeführt, wo der nächste Motor auf seine Auslieferung wartete.

Jetzt weiß ich auch warum man damals riesige Kopfstände machen und all seine Beziehungen spielen lassen musste, wen man einen neuen oder regenerierten Motor kaufen wollte. Die Anzahl der Transportständer war stark limitiert!!!!



Hajo hat folgendes Bild angehängt: