Willkommen in unserem Forum!
Während des Besuches auf den Seiten von trabitechnik.com kann es natürlich vorkommen, dass die eine oder andere Frage aufkommt. Dann sind Foren, neben Emails natürlich, ein geeignetes Instrument, um hier nachzuhaken oder auch nur nachzufragen. In einem Forum ist es nun mal so, dass man zum Mitmachen einen Account benötigt. Dazu einfach oben auf den Link Registrieren klicken. Ihr bekommt dann eine Bestätigungsemail mit einem Bestätigungslink. Danach könnt ihr euch dann einloggen und private Einstellungen (Passwort ändern, Style einstellen, etc) vornehmen.

Viel Spaß wünscht die
Redaktion von trabitechnik.com

Diese Domain wird zum 10.08.2019 gelöscht. Alle Inhalte - Bilder, Texte, Accounts werden ebenfalls gelöscht.

Diese Webseite und das angeschlossene Forum stellen den Betrieb ein!

Forum > Technik > Infos / Tipps > Trabant - Spezialwerkzeuge
Einige Infos und Tipps, die vielleicht Fragen schon im Ansatz beantworten oder bei dem einen oder anderen einen gewissen Aha-Effekt hervorrufen.
In diesem Board befinden sich 89 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von Willy.
Board der Gruppe: Member


Hajo  Re: Trabant - Spezialwerkzeuge Zitat
30.8.2009 - 19:37 Uhr
1566 Posts
Supermod

Nr. 12 Spezialwerkzeug für VSD Montage ????
Jeder der schon einmal den Vorschalldämpfer am Krümmer demontieren oder montieren musste, hat, wenn er sich nicht die Finger gebrochen hatte, den Konstrukteur sonst wohin gewünscht. Es stellt sich die Frage nach einem Spezialwerkzeug. Ich brauche keins mehr!
Wenn ich einen VSD demontiert habe, schweiße ich an die Schrauben eine Mutter an. Eine alte Mutter findet sich in jeder gut sortierten Werkstatt. Und wenn ich gerade beim Schweißen bin, schweiße ich gleich noch zwei Ersatzschrauben. Der nächste Trabi mit normalen Schrauben kommt bestimmt.
Die Schrauben mit der angeschweißten Muttern stecke ich von unten an den Flansch am VSD rein und brauche sie nicht mehr gegen Verdrehen festhalten. Von oben komme ich mit normalen Schlüsseln und sogar ganz bequem mit dem Drehmomentenschlüssel ran. Aber das Anzugsmoment von von max. 14,7 Nm (1,5 kpm) beachten! Die Augen am Guss-Krümmer brechen leicht ab!
Hajo

Hajo hat folgendes Bild angehängt: