Willkommen in unserem Forum!
Während des Besuches auf den Seiten von trabitechnik.com kann es natürlich vorkommen, dass die eine oder andere Frage aufkommt. Dann sind Foren, neben Emails natürlich, ein geeignetes Instrument, um hier nachzuhaken oder auch nur nachzufragen. In einem Forum ist es nun mal so, dass man zum Mitmachen einen Account benötigt. Dazu einfach oben auf den Link Registrieren klicken. Ihr bekommt dann eine Bestätigungsemail mit einem Bestätigungslink. Danach könnt ihr euch dann einloggen und private Einstellungen (Passwort ändern, Style einstellen, etc) vornehmen.

Viel Spaß wünscht die
Redaktion von trabitechnik.com

Diese Domain wird zum 10.08.2019 gelöscht. Alle Inhalte - Bilder, Texte, Accounts werden ebenfalls gelöscht.

Diese Webseite und das angeschlossene Forum stellen den Betrieb ein!

Forum > Technik > Infos / Tipps > Motoröl für Trabant
Einige Infos und Tipps, die vielleicht Fragen schon im Ansatz beantworten oder bei dem einen oder anderen einen gewissen Aha-Effekt hervorrufen.
In diesem Board befinden sich 89 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von Willy.
Board der Gruppe: Member


Berserker  Re: Motoröl für Trabant Zitat
9.8.2007 - 11:38 Uhr
122 Posts
Dr. Forum

Nimm bitte nur 2Takt Öl auf mineralöl basis! Alles andere ist ein Motorkiller.

Wir haben es ausgiebig getestet!

Ich kauf mir immer ein 60Liter Fass Öl. Da kommst du auf ca. 2-3 Euro fürn Liter Öl.

Ich tanke: Ravenol 2 Takt Öl selbstmischend auf Mineralölbasis

Seid meine Kumpels und ich dieses Öl tanken, ist uns kein einziger Motor gestorben! Und Rauchentwicklung ist so gut wie 0 bei 1:50 und sauberer Vergaser/Motor Einstellung.



@Teamer:
Da ich Kontakt in die Rennsportszene habe und somit Leute kenne die sehr viel mit ÖL experimentieren müssen, habe ich Infos aus erster Hand was Verhalten von Öl, Schmierung etc. angeht.

Es ist einfach Fakt das Teil- oder Vollsynthetisches Öl einfach eine zu schlechte Schmierung für den original Trabantmotor hat. Das Öl wird salopp gesagt, einfach an die Laufbuchse geworfen und bildet dort einen zu dünnen Ölfilm.
Nach Testläufen bei uns Trabikumpels sind wir zu dem Ergebnis gekommen: Teil/Voll Synth. Öl= Motortot




Und für die Sparer unter uns:
Öb ich jetzt 2-3 Euro für einen Liter Mineralöl, oder 10 Euro für einen Liter Teil/Voll synth. zahle... das sollte jeder selbst entscheiden...



PS: Ich gebe hier nur meine Erfahrungen und Erkenntnisse weiter. Es mag sein das Wochenend-Hobby-Trabifahrer(welche die obligatorische Sonntagsrunde um den Block fahren) anderer Meinung sind, aber wir/ich fahren mit unseren Trabis bis nach Spanien in Urlaub...
Nur Männer aus Stahl fahren Autos aus Pappe!


Berserker`s Trabant Service


Ist die Pappe gesund, freut sich der Mensch