Home | Neues Thema | Suchen | Members | Kalender | Termine | Einstellungen | Registrieren | FAQ | Statistiken | Login
Forum > Technik > Technik / Bastelecke > Dreieckslenker-> Schnauze voll!
Ist was kaputt? Dann können hier die Ursachen ausdiskutiert werden.
In diesem Board befinden sich 328 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von Admin, Willy.
Board der Gruppe: Member
Seite 1 2 Neues Thema letztes Thema nächstes Thema Dieses Board durchsuchen Diesen Thread zu meinen persönlichen Favoriten hinzufügen Abonnieren Ohne Zitat Antworten Druckt alle Antworten dieses Themas


chris_m ist offline chris_m  Dreieckslenker-> Schnauze voll! Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Homepage
5.5.2011 - 21:55 Uhr
667 Posts
Supermod


da wollte ich doch heute die LAgergummis der Dreickslenker wechseln, alsoAuto hochKlotz unters Rad Trabi drauf gestell und dann die Feder mit nem Wagenheber gespannt. Soweit so gut, ging problemlos ab die neuen gingen auch rein bloss ich kreig den Teller nicht mehr dran. Die alten Buchsen sind so verformt das der Lenker soweit rübergedrückt wird, das ich nun die Schraube net reinbekomme. Bleibt mir wohl nix anderes übrig, als die Feder richtig mit nem Spanner grade zu machen und dann gleichzeitig beide LAger jedes Lenkers zu tauschen, dann sollte der Lenker ja wieder in die vorgesehene Position passen. Aber vorher muss ich noch das Gewinde in der Glocke nachschneiden:( Zum Glück hab ich ja nur das eine LAger auf der Aussenseite Fahrerseite aufgemacht und nach 2 Gewindegängen aufgehört, weils mi zu schwer ging. Das Gewinde in der Glocke lässt sich ja von innen nachschneiden. So Frustbier in den HAls!
freundliche Grüsse aus Waldersee von Chris

Trabant-Dessau
Oldtimerstammtisch-Dessau

Schick mir ne Mail
oder ruft an: Trabant-Hotline Dessau 0340 5024070


Willy ist offline Willy  Re: Dreieckslenker-> Schnauze voll! Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
6.5.2011 - 6:25 Uhr
980 Posts
Supermod


hallo chris,

als erstes...wichtig...beim nachschneiden der gewinde aufpassen!!! die steigung der gewinde ist keine einfache sondern eine 1,5...

wenn du das rad auf den dreieckslenker stellst und dann versuchst die feder mit dem wagenheber zu spannen ist das kontraproduktiv (mal davon abgesehen das es gefährlich ist). bock das auto ganz normal auf und stell zwei unterstellböcke unter die schweller. dann hast du den wagenheber frei um damit eines der lager am dreieckslenkers gegen den unterboden zu drücken. dann kannst du ganz easy die schraube einfädeln und festziehen. so hab ich das beim neuaufbau gemacht ...geht wunderbar...und man ist nicht dauernd besoffen wegen dem ganzen wutbier



Hajo ist offline Hajo  Re: Dreieckslenker-> Schnauze voll! Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
6.5.2011 - 7:07 Uhr
1566 Posts
Supermod


Tja, da kann ich nur sagen:
Ich habe die Spezialwerkzeuge Nr.17 und Spezialwerkzeuge Nr.24
in meiner Werkstatt herumliegen weil ich so viel Platz habe und
habe sie im Forum vorgestellt, weil ich damit angeben will.


chris_m ist offline chris_m  Re: Dreieckslenker-> Schnauze voll! Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Homepage
6.5.2011 - 7:55 Uhr
667 Posts
Supermod


Zitat von Willy:
hallo chris,

als erstes...wichtig...beim nachschneiden der gewinde aufpassen!!! die steigung der gewinde ist keine einfache sondern eine 1,5...

wenn du das rad auf den dreieckslenker stellst und dann versuchst die feder mit dem wagenheber zu spannen ist das kontraproduktiv (mal davon abgesehen das es gefährlich ist). bock das auto ganz normal auf und stell zwei unterstellböcke unter die schweller. dann hast du den wagenheber frei um damit eines der lager am dreieckslenkers gegen den unterboden zu drücken. dann kannst du ganz easy die schraube einfädeln und festziehen. so hab ich das beim neuaufbau gemacht ...geht wunderbar...und man ist nicht dauernd besoffen wegen dem ganzen wutbier




den passenden Schneidbohrer hab ich schon hier, dieser TAge krieg ich Werkzeug Nr 17...ich hab vor das Auto hinten auf die Böcke der Kippvorrichtung zu stellen, sollte sicherer Szand sein, deinn ich hab keine Lust das Auto hinterher auf meinem BAuch liegen zu haben, und dann kann ich entweder mit nem Wagenheber oder von nem Helfer den Lenker in Position bringen lassen. HAb mir sagen lassen, dass dieser waagerecht sein muss, damit man ihn einbauen kann
freundliche Grüsse aus Waldersee von Chris

Trabant-Dessau
Oldtimerstammtisch-Dessau

Schick mir ne Mail
oder ruft an: Trabant-Hotline Dessau 0340 5024070


Hajo ist offline Hajo  Re: Dreieckslenker-> Schnauze voll! Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
6.5.2011 - 15:03 Uhr
1566 Posts
Supermod


Zitat von chris_m:
HAb mir sagen lassen, dass dieser waagerecht sein muss, damit man ihn einbauen kann


… und warum hörst du nicht auf diesem richtigen und gutgemeinten Radschlag????


chris_m ist offline chris_m  Re: Dreieckslenker-> Schnauze voll! Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Homepage
6.5.2011 - 16:20 Uhr
667 Posts
Supermod


das mach ich doch...der Tip kam erst hinterher von der der mir das Spezailwerkzeug zur Verfügung stellt
freundliche Grüsse aus Waldersee von Chris

Trabant-Dessau
Oldtimerstammtisch-Dessau

Schick mir ne Mail
oder ruft an: Trabant-Hotline Dessau 0340 5024070


Hajo ist offline Hajo  Re: Dreieckslenker-> Schnauze voll! Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
6.5.2011 - 17:55 Uhr
1566 Posts
Supermod


Tröste dich! Das habe auch schon andere versaut.

Man sollte sich also im Forum etwas umschauen.
Aber der Tipp steht auch sinngemäß im WHIMS und im Rephandbuch.

Ich hoffe mit dir, dass deine Gewinde nicht Schrott sind.
Falls wirklich, längere Schraube und von innen 2 Muttern, evtl Bodenblech im Bereich der Glocke aufschneiden.


chris_m ist offline chris_m  Re: Dreieckslenker-> Schnauze voll! Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Homepage
6.5.2011 - 20:17 Uhr
667 Posts
Supermod


keine Sorge mit dem Gewinde, sobald es schwer ging hab ich aufgehört, es sind maximal die ersten 2 Gänge, das Gewinde in der Glocke ist ja fast 2 Cm lang, das sollte schon soweit gut gehen
freundliche Grüsse aus Waldersee von Chris

Trabant-Dessau
Oldtimerstammtisch-Dessau

Schick mir ne Mail
oder ruft an: Trabant-Hotline Dessau 0340 5024070


chris_m ist offline chris_m  Re: Dreieckslenker-> Schnauze voll! Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Homepage
10.5.2011 - 19:07 Uhr
667 Posts
Supermod


soo Leute , das Gewinde ist wieder hergestellt, jetzt warte ich auf den Federspanner, mal sehen ob der Auspuff stört oder dranbleiben kann, naja noch ist er neu und sollte problemlos abgehen.

Leider habt Ihr mit dem Tankgeber recht gehabt, es ist nur ein Schalter, ich hatte es mit dem Geber im AUto von meinem Sohn verwechselt..:( naja ist nicht sooo schlimm

heute hab ich nen nagelneuen Vergaser HB3-1 geschenkt bekommen, freut mich umsomehr, als das bei dem alten die Füührung der Drosselklappenwelle doch ausgeschlagen ist, und man kann das Leerlaufgemisch trotz HEizkrümmer gut einstellen das einzig ärgeröiche ist, dass ich am alten VErgaser ca 3 Stunden den Flansch geplant habe, hätte ich das vorher gewusst
freundliche Grüsse aus Waldersee von Chris

Trabant-Dessau
Oldtimerstammtisch-Dessau

Schick mir ne Mail
oder ruft an: Trabant-Hotline Dessau 0340 5024070


Hajo ist offline Hajo  Re: Dreieckslenker-> Schnauze voll! Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
11.5.2011 - 6:52 Uhr
1566 Posts
Supermod


Also mit meinem Eigenbau-Federspanner macht es sich mit montierten Nachschalldämpfer besch... .
Die 3 Stück M 6 Schrauben sind schnell demontiert.
Danach senke ich den Nachschaller ab.
Aber natürlich den Nachschaller abstützen, nicht das der Auspuff am Vorschaller abbricht.

Der 28 HB 3-1 wurde nicht zuletzt wegen der Krümmerheizung entwickelt.
Meine Infos dazu stehen hier



chris_m ist offline chris_m  Re: Dreieckslenker-> Schnauze voll! Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Homepage
11.5.2011 - 7:24 Uhr
667 Posts
Supermod


>>Der 28 HB 3-1 wurde nicht zuletzt wegen der Krümmerheizung entwickelt.
Meine Infos dazu stehen hier<<

eben-drum freu ich mich ja so, zumal es am Telefon hiess er habe nen ollen Vergaser gefunden

ach Du fädelst ihn dann zwischen Rohr und Feder ein? Na mal sehen wie das DIng aufgebaut ist, ich hatte eher Bedenken, weil das Rohr genau unter dem Herzbolzen hängt , das ich mit der Befestigung net vorbei komme
freundliche Grüsse aus Waldersee von Chris

Trabant-Dessau
Oldtimerstammtisch-Dessau

Schick mir ne Mail
oder ruft an: Trabant-Hotline Dessau 0340 5024070


Seite 1 2 nach oben

Forenauswahl:

 Members online mehr Infos
Login: 
Passwort: 
Login speichern

Passwort vergessen?

User online: keiner


 zuletzt online mehr Infos
» Trabantfreund
   2.10.2020-18:28 Uhr

» Friesentrabbi
   16.9.2020-11:57 Uhr

» MueMi
   19.8.2020-16:18 Uhr

» Bob
   11.7.2020-0:40 Uhr

» Kombi-Helmut
   27.6.2020-10:24 Uhr



 Neue Beiträge mehr Infos
Vorrichtungzur dynam. Zündeinstellung
20.12.2019-19:11 Uhr
von simmiwilli50

Das Getriebe im 4. Gang pfeifen
15.11.2019-23:35 Uhr
von Janos

Anhänger HP 500.01
27.10.2019-12:13 Uhr
von bero24

Schöne Zeit
11.8.2019-9:21 Uhr
von der601sammler

Re: Hubdach/ Sonnendach
8.6.2019-21:22 Uhr
von Kombi-Helmut

Re: Mikuni Vergaser und H- Kennzeichen?
5.6.2019-10:02 Uhr
von techNICK

Re: Mikuni Vergaser und H- Kennzeichen?
25.5.2019-19:01 Uhr
von Willy

Re: Mikuni Vergaser und H- Kennzeichen?
24.5.2019-11:39 Uhr
von techNICK

Re: Mikuni Vergaser und H- Kennzeichen?
16.4.2019-13:09 Uhr
von techNICK

Re: Mikuni Vergaser und H- Kennzeichen?
16.4.2019-9:05 Uhr
von Willy



 neue Themen mehr Infos
Vorrichtungzur dynam. Zündeinstellung
20.12.2019-19:11 Uhr
von simmiwilli50
1862 x gelesen
0 Antwort(en)

Das Getriebe im 4. Gang pfeifen
15.11.2019-23:35 Uhr
von Janos
1101 x gelesen
0 Antwort(en)

Anhänger HP 500.01
27.10.2019-12:13 Uhr
von bero24
1311 x gelesen
0 Antwort(en)

Schöne Zeit
11.8.2019-9:21 Uhr
von der601sammler
1379 x gelesen
0 Antwort(en)

Mikuni Vergaser und H- Kennzeichen?
25.3.2019-10:32 Uhr
von techNICK
16781 x gelesen
12 Antwort(en)

Biete Klappfix
24.1.2019-22:14 Uhr
von der601sammler
2809 x gelesen
0 Antwort(en)

Handschuhfach aus Karton für 1974 Kubel
2.1.2019-2:41 Uhr
von wombels44
3498 x gelesen
0 Antwort(en)

Federspanner Vorderachse, Aufnahme für Hebevorrichtung Arnholdt
28.9.2018-9:36 Uhr
von zwotakter
11063 x gelesen
8 Antwort(en)

Habe fertig
6.8.2018-17:57 Uhr
von der601sammler
3320 x gelesen
0 Antwort(en)

Anlasser P601 BJ 1988
21.5.2018-17:11 Uhr
von DL175
19995 x gelesen
14 Antwort(en)



 Top Foren mehr Infos
» Elektrikfragen
   Beiträge: 884



 Kalender mehr Infos
Oktober 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 




Numaek's Forum V4.2.0 © 2006 by www.numaek.de
Originaltemplate by numaek