Home | Neues Thema | Suchen | Members | Kalender | Termine | Einstellungen | Registrieren | FAQ | Statistiken | Login
Forum > Technik > Technik / Bastelecke > Anlasser P601 BJ 1988
Ist was kaputt? Dann können hier die Ursachen ausdiskutiert werden.
In diesem Board befinden sich 326 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von Admin, Willy.
Board der Gruppe: Member
Seite 1 2 Neues Thema letztes Thema nächstes Thema Dieses Board durchsuchen Diesen Thread zu meinen persönlichen Favoriten hinzufügen Abonnieren Ohne Zitat Antworten Druckt alle Antworten dieses Themas


DL175 ist offline DL175  Re: Anlasser P601 BJ 1988 Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
24.5.2018 - 22:16 Uhr
139 Posts
Dr. Forum


Beim Einbau der Kohle unter dem Metallbügel darauf achten, das das Federende im Schlitz zu sehen ist, sonst sitzt die ganze Sache schief und
man bekommt den Anlasser nicht zusammengebaut.

DL175 hat folgendes Bild angehängt:

DL175 ist offline DL175  Re: Anlasser P601 BJ 1988 Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
24.5.2018 - 22:20 Uhr
139 Posts
Dr. Forum


Nach dem Einsetzen beider Kohlen muß der Kohlenträger mittig zum Rotor sitzen. Wird der Kohlenträger probeweise ins Gekäuse eingesetzt, so müssen die Kohlen etwas Spiel haben. Paßt alles müssen die Metallfahnen von den neuen Kohlen entfernt werden, ebenso die verschlissenen Kohlen. Mit einem guten Seitenschneider ist das schnell erledigt. Anschließend die beiden Kupfergeflechtenden auf kurze Distanz verzinnen und die beiden Enden zusammenlöten. Ein schnelles Arbeiten mit einem leistungsstarken Lötkolben verhindert das heißes Zinn im Kupfergeflecht hochsteigt und die Zuleitung über eine größere Strecke bretthart wird.

DL175 hat folgendes Bild angehängt:

DL175 ist offline DL175  Re: Anlasser P601 BJ 1988 Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
24.5.2018 - 22:21 Uhr
139 Posts
Dr. Forum


Die zweite Kohle ebenso kontaktieren.

DL175 hat folgendes Bild angehängt:

DL175 ist offline DL175  Re: Anlasser P601 BJ 1988 Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
24.5.2018 - 22:39 Uhr
139 Posts
Dr. Forum


Habe die Zuleitungen mit etwas Isoband zusätzlich isoliert, original waren die Leitungen nicht isoliert. Noch etwas Fett auf die Lagerflächen, die Einrückgabel (Zugmagnetseite und Freilaufseite)und die Schrägverzahnung unter dem Freilauf.
Anschließend alles in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammenbauen. Den Dichtungsgummi zwischen Anlassergehäuse und Zugmagnet nicht vergessen einzusetzen.
Alle Schraubverbindungen vorerst handfest anziehen.
Der Stator muß sich ohne Schleifgeräusche mit etwas Kraftaufwand entgegen der Freilaufrichtung über das Ritzel drehen lassen. Paßt alles, können die Muttern fester angezogen werden.
Elektrisch funktioniert mein Anlasser nun wieder. Habe ihn probeweise an die Batteriezuleitung und Zündung angeschlossen. Nach Drehen des Zündschlüssels zieht der Zugmagnet an und der Anlasser dreht im Leerlauf. Einbau und Test Fahrbetrieb am Wochenende.

DL175 hat folgendes Bild angehängt:

Seite 1 2 nach oben

Forenauswahl:

 Members online mehr Infos
Login: 
Passwort: 
Login speichern

Passwort vergessen?

User online: keiner


 zuletzt online mehr Infos
» loewe opta
   11.12.2018-23:19 Uhr

» zwotakter
   11.12.2018-18:12 Uhr

» Bruno78
   10.12.2018-17:29 Uhr

» Fritzchen_1.1
   5.12.2018-21:41 Uhr

» der601sammler
   7.11.2018-21:41 Uhr



 Neue Beiträge mehr Infos
Re: Federspanner Vorderachse, Aufnahme für Hebevorrichtung Arnholdt
11.12.2018-18:10 Uhr
von zwotakter

Re: Federspanner Vorderachse, Aufnahme für Hebevorrichtung Arnholdt
11.12.2018-16:09 Uhr
von loewe opta

Re: Federspanner Vorderachse, Aufnahme für Hebevorrichtung Arnholdt
4.10.2018-22:29 Uhr
von der601sammler

Re: Federspanner Vorderachse, Aufnahme für Hebevorrichtung Arnholdt
2.10.2018-6:14 Uhr
von zwotakter

Kein Titel
2.10.2018-6:13 Uhr
von zwotakter

Re: Federspanner Vorderachse, Aufnahme für Hebevorrichtung Arnholdt
1.10.2018-6:08 Uhr
von zwotakter

Re: Hat schon mal einer am 1.1 Ölwannendichtung gewechselt
28.9.2018-22:52 Uhr
von Fritzchen_1.1

Re: Hat schon mal einer am 1.1 Ölwannendichtung gewechselt
28.9.2018-22:46 Uhr
von Fritzchen_1.1

Re: Federspanner Vorderachse, Aufnahme für Hebevorrichtung Arnholdt
28.9.2018-22:45 Uhr
von der601sammler

Re: Hat schon mal einer am 1.1 Ölwannendichtung gewechselt
28.9.2018-22:40 Uhr
von Fritzchen_1.1



 neue Themen mehr Infos
Federspanner Vorderachse, Aufnahme für Hebevorrichtung Arnholdt
28.9.2018-9:36 Uhr
von zwotakter
689 x gelesen
8 Antwort(en)

Habe fertig
6.8.2018-17:57 Uhr
von der601sammler
408 x gelesen
0 Antwort(en)

Anlasser P601 BJ 1988
21.5.2018-17:11 Uhr
von DL175
2783 x gelesen
14 Antwort(en)

vllt nichts Neues-aber der Stema Retro ist da
2.5.2018-0:02 Uhr
von micha
1203 x gelesen
4 Antwort(en)

Hat schon mal einer am 1.1 Ölwannendichtung gewechselt
9.4.2018-17:15 Uhr
von Fritzchen_1.1
1445 x gelesen
4 Antwort(en)

Hubdach/ Sonnendach
15.3.2018-10:51 Uhr
von techNICK
2916 x gelesen
14 Antwort(en)

Hubdach/ Sonnendach
15.3.2018-10:51 Uhr
von techNICK
779 x gelesen
0 Antwort(en)

Hanne 311er gekauft.....
4.3.2018-10:11 Uhr
von der601sammler
1230 x gelesen
2 Antwort(en)

Alte Schwimmer "Kraftstoffkompatibel"?
26.1.2018-7:09 Uhr
von techNICK
2432 x gelesen
5 Antwort(en)

Regenerierung Lenkgetriebe
10.12.2017-10:03 Uhr
von DL175
7099 x gelesen
18 Antwort(en)



 Top Foren mehr Infos
» Elektrikfragen
   Beiträge: 884



 Kalender mehr Infos
Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      




Numaek's Forum V4.2.0 © 2006 by www.numaek.de
Originaltemplate by numaek