Home | Neues Thema | Suchen | Members | Kalender | Termine | Einstellungen | Registrieren | FAQ | Statistiken | Login
Forum > Off Topic > Allgemeines > Hajo`s Bastelecke
Alles, was nicht in die anderen Kategorien passt, gehört hier hinein. Alle Beiträge, die hier zu finden sind, müssen nicht nur den Trabi zum Thema haben.
In diesem Board befinden sich 155 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von Hajo.
Board der Gruppe: Member
Seite zurück 1 2 3 ... 8 9 10 ... 14 15 16 weiter Neues Thema letztes Thema nächstes Thema Dieses Board durchsuchen Diesen Thread zu meinen persönlichen Favoriten hinzufügen Abonnieren Ohne Zitat Antworten Druckt alle Antworten dieses Themas


liddy1 ist offline liddy1  Re: Hajo`s Bastelecke Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email Homepage
4.8.2010 - 12:12 Uhr
13 Posts
Treues Mitglied


Das frag ich mich nun aber auch
Da wird wohl zum nächsten Treffen dein Frauchen mitfahren müssen.
Olivia und ich schlafen dann im 2. Qeki.


Hajo ist offline Hajo  Hajo`s Bastelecke Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
5.8.2010 - 6:50 Uhr
1566 Posts
Supermod


@ liddy1
Dass Olivia, wenn sie möchte, im QEKi nächtigen kann, ist keine Frage. Ist bei mir gebongt und vorgemerkt.

Dass mit dem 2.QEKi wird sich noch eine Weile hinziehen.
Er sieht z.Z. erst einmal so aus.



Ist ne ganze Menge Arbeit dran. Theo hatte schon recht.
Alle Hebelverbindungen der Bremsbetätigung fest.
Hauptbremszylinder ist ein Schrottklumpen.
Das einzig gute ist das Druckstück der Auflaufbremse. Die Buchse im Zugrohr ist spielfrei nur mit altem Fett verdreckt. Das ist das teuerste bei der hydraulischen Bremsanlage und braucht folglich nicht gewechselt werden.
Ich bin ja gespannt wie die Radbremsen aussehen, wenn ich die Steckachsen gezogen habe.
Die verbogenen Kurbelstützen habe ich schon gerichtet und gleich verstärkt. Auch die absolut vesifften Spindeln haben nun nach gründlicher Reinigung wieder ein leichtgängiges Trapezgewinde und sind nach dem Richten wieder gerade.



Der QEKi hat nur am Fahrgestell Metallteile.
Aber wo ich auch hinschaue, fängt der Rost an zu nagen.
Durchrostungen habe ich zum Glück noch keine gefunden.
Das gesamte Fahrgestell schreit aber nach einen völligen Neuaufbau des Korrosionsschutzanstriches. Also alle alte Farbe und Rost entfernen.
Ideal wäre, das Oberteil vom Fahrgestell zu trennen und das Fahrgestell Sandstrahlen lassen.
Muss ich mir noch überlegen. Ist auch eine ganz schöne Arbeit, die tausend, festsitzenden Schrauben zu lösen.

Es wird also noch einige Zeit vergehen, bis meine Gattin mit dem 2. QEK auf einem Treffen auftauchen wird.
Und wer dann bei ihr nächtigt, da wird sie bestimmt ein gehöriges Wort mitzusprechen haben!

PS @ liddy1 Ich habe an meinen Fahrzeugen eine AHZV angebaut, damit ich nicht nur eine verchromte Kappe drauf stecken und spazieren fahren kann.


liddy1 ist offline liddy1  Re: Hajo`s Bastelecke Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email Homepage
5.8.2010 - 12:42 Uhr
13 Posts
Treues Mitglied


Hehe Hajo, da hast du aber mächtig was verbuchselt!
Olivia soll nich bei dir im WW schlafen (das hättest wohl gern) sondern mit mir im 2.

Wenn er wirklich so sehr verrostet ist, dann würd ich auch den Koffer ab machen und das Fahrgestell eventuell sandstrahlen lassen.

PS. Meine AHZV bekommt auch irgendwann mal einen Klappi zu spüren, so!


Hajo ist offline Hajo  Re: Hajo`s Bastelecke Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
14.9.2010 - 7:22 Uhr
1566 Posts
Supermod


Der Theo brauch neue Winterreifen.
Die vom letzten Jahr haben ausgedient.
Also schnell bei meinem Online-Reifenhändler 2 Stück für zusammen 39,38 €, einschließlich Versandkosten, bestellt.
Leider sind es nur 75 T Reifen.
D.h. der Load Index (LI) beträgt nur 387 kg.
Es wird also ganz schön knapp, wenn ich den Trabi nur auf einem Rad fahre.
Auch den Speedindex (GSY), mit maximal 190 km/h, werde ich bestimmt hart an der Leistungsgrenze ausreizen.

Nun brauch ich noch ein paar Felgen.
Die Ladenneuen sehen mit ihrer mattgrauen Lackierung bescheiden aus und müssen noch geschont werden.
Also ein paar gut Abgelagerte rausgesucht.
Die Schraubenlöcher sind nicht aufgeweitet und die Felgenhörner haben keine Beulen.
Aber Dreck und Roststellen und 10 Schichten Farbe.
Nach der Reinigung habe ich die Innenseiten und die Felgenbetten mit groben Schleifpapier von losen Farbschichten und den Roststellen befreit.
Dann 2 mal Rostschutzfarbe und Grundfarbe aufgepinselt.
Wiederum gut abgelagerter Autolack mit der Bohrmaschine aufgerührt und innen und das Bett 2 mal gelackt.

Nun aber zur Außenseite. Mit Schleifen wird man blöd, da man schlecht in alle Rundungen kommt.
Ich entferne die gesamte Farbe mit einem Spachtel und dann mit der Zopfbürste, bis die Außenseite richtig blank ist.
Für die schlecht zugänglichen Stellen nehme ich die Bohrmaschine mit einer Topfbürste Durchmesser max. 40 mm.



Nun werden wieder ein paar abgelagerte Spraydosen aufgeräumt. Rostschutz und Haftgrund hat gerade so gelangt.
Für die abschließende Lackierung mit Felgensilber und Klarlack musste ich neue Dosen beim Discounter kaufen.
Wenn die Farbe trocken ist werden die Reifen in meiner Werkstatt des Vertrauens aufgezogen und ausgewuchtet.

Die neuen Reifen kommen natürlich auf die Hinterachse. Da wird die bessere Haftung bei der Seitenführungskraft gebraucht. Der Winter kann also kommen.

Klar kann man die Felgen zum Lackierer schaffen, der sie sandstrahlt und womöglich bepulvert.
Aber das ist eine Frage des Geldbeutels und das Erfolgserlebnis ist bei meiner Methode größer.


Willy ist offline Willy  Re: Hajo`s Bastelecke Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
14.9.2010 - 7:30 Uhr
971 Posts
Supermod


kleiner tipp:

ich habe 10 farbschichten bei meinen felgen erfolgreich mit abbeizer behandelt, sehen hinterher aus wie neu, auch wenn das ne riesen sauerei ist...man bekommt die farbe noch aus der kleinsten ecke raus.


Hajo ist offline Hajo  Hajo`s Bastelecke Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
23.9.2010 - 7:46 Uhr
1566 Posts
Supermod


Theo hat mich geärgert.

Als bei Regen die Frontscheibe beschlug, stellte ich erstmalig seit langer Zeit wieder die Warmluft an.
Hochnäsig rümpfte mein Beifahrer mit Westblecherfahrung die Nase: „Die Pappe stinkt aber!!!“.
Ganz entkräften konnte ich seine Meinung nicht.

Also mal auf Fehlersuche gegangen.
Nach Demontage einiger Anbauteile bot sich mir bei einem Probelauf mit gezogenen Choke folgendes Bild.



Ich konstatiere die Qualität der DDR-Produkte ist auch nicht mehr das, was es einmal war.
Also Vorschaller gewechselt.
Beziehungsweise den Einpuff.
Der Trabiabgasanlage besteht ja aus dem Einpuff, dem Umpuff und dem Auspuff.

Aber eins verstehe ich nicht. Warum läuft der Theo auf einmal so leise?


Willy ist offline Willy  Re: Hajo`s Bastelecke Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
23.9.2010 - 8:25 Uhr
971 Posts
Supermod


Zitat:
„Die Pappe stinkt aber!!!“.


das ist -so wie das qualmt - sicher milde ausgedrückt....euch müssen doch die augen getränt haben...von dem benebelten geist mal ganz abgesehen....

Zitat:
Ich konstatiere die Qualität der DDR-Produkte ist auch nicht mehr das, was es einmal war.


nach 20jahren korrosion darf das mal passieren....

Hajo ist offline Hajo  Hajo`s Bastelecke Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
31.12.2010 - 10:30 Uhr
1566 Posts
Supermod


Da es in meiner Bastelecke in letzter Zeit sehr ruhig gewesen ist, wollte ich etwas am „unvollendeten Universal“ erledigen.
Nur ich habe ihn beinahe nicht gefunden.
Die Arbeitswut ist auch ganz schnell verflogen.
Der Universal wird wohl noch eine Weile warten müssen, bis die liebe Sonne den Schnee weg geleckt hat

Hajo hat folgendes Bild angehängt:



groest ist offline groest  Re: Hajo`s Bastelecke Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
31.12.2010 - 16:48 Uhr
53 Posts
Fingerwundschreiber


Wass ein Schnee .
Dass dauert noch lange bis den Sonne alles weggeleckt hatte .

Hat mann noch eben zeit aus zu ruhen

Grusse
Gerrit



Trabannekom

Willy ist offline Willy  Re: Hajo`s Bastelecke Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
3.1.2011 - 12:01 Uhr
971 Posts
Supermod


juhuuu....gesundes neues jahr.....

ich hab heute mal die gunst des tages genutzt um meinen trabi in der garage zu besuchen... das hatte ich bis jetzt gemieden, weil ich mich erst duch 100m garagenhof buddeln mußte....zum glück hat die stadt den weg zum regenrückhaltebecken frei gemacht, und mein schaufelpensum hat sich auf 30m weg x 75cm schneehöhe x 50cm schaufelbreite .... also 11m³ nassen schnee...(den man natürlich nicht dem nachbarn vor die tür knallen kann,sondern brav weiterwegschaufelt) verringert.... .... jetzt hab ich die nase voll...heute wird nüschtmehr gemacht...


Seite zurück 1 2 3 ... 8 9 10 ... 14 15 16 weiter nach oben

Forenauswahl:

 Members online mehr Infos
Login: 
Passwort: 
Login speichern

Passwort vergessen?

User online: keiner


 zuletzt online mehr Infos
» der601sammler
   7.11.2018-21:41 Uhr

» loewe opta
   29.10.2018-15:34 Uhr

» Bob
   28.10.2018-17:19 Uhr

» Fritzchen_1.1
   27.10.2018-10:51 Uhr

» kaegger
   19.10.2018-21:04 Uhr



 Neue Beiträge mehr Infos
Re: Federspanner Vorderachse, Aufnahme für Hebevorrichtung Arnholdt
4.10.2018-22:29 Uhr
von der601sammler

Re: Federspanner Vorderachse, Aufnahme für Hebevorrichtung Arnholdt
2.10.2018-6:14 Uhr
von zwotakter

Kein Titel
2.10.2018-6:13 Uhr
von zwotakter

Re: Federspanner Vorderachse, Aufnahme für Hebevorrichtung Arnholdt
1.10.2018-6:08 Uhr
von zwotakter

Re: Hat schon mal einer am 1.1 Ölwannendichtung gewechselt
28.9.2018-22:52 Uhr
von Fritzchen_1.1

Re: Hat schon mal einer am 1.1 Ölwannendichtung gewechselt
28.9.2018-22:46 Uhr
von Fritzchen_1.1

Re: Federspanner Vorderachse, Aufnahme für Hebevorrichtung Arnholdt
28.9.2018-22:45 Uhr
von der601sammler

Re: Hat schon mal einer am 1.1 Ölwannendichtung gewechselt
28.9.2018-22:40 Uhr
von Fritzchen_1.1

Re: Federspanner Vorderachse, Aufnahme für Hebevorrichtung Arnholdt
28.9.2018-21:59 Uhr
von Fritzchen_1.1

Federspanner Vorderachse, Aufnahme für Hebevorrichtung Arnholdt
28.9.2018-9:36 Uhr
von zwotakter



 neue Themen mehr Infos
Federspanner Vorderachse, Aufnahme für Hebevorrichtung Arnholdt
28.9.2018-9:36 Uhr
von zwotakter
391 x gelesen
6 Antwort(en)

Habe fertig
6.8.2018-17:57 Uhr
von der601sammler
298 x gelesen
0 Antwort(en)

Anlasser P601 BJ 1988
21.5.2018-17:11 Uhr
von DL175
2162 x gelesen
14 Antwort(en)

vllt nichts Neues-aber der Stema Retro ist da
2.5.2018-0:02 Uhr
von micha
968 x gelesen
4 Antwort(en)

Hat schon mal einer am 1.1 Ölwannendichtung gewechselt
9.4.2018-17:15 Uhr
von Fritzchen_1.1
1148 x gelesen
4 Antwort(en)

Hubdach/ Sonnendach
15.3.2018-10:51 Uhr
von techNICK
2469 x gelesen
14 Antwort(en)

Hubdach/ Sonnendach
15.3.2018-10:51 Uhr
von techNICK
656 x gelesen
0 Antwort(en)

Hanne 311er gekauft.....
4.3.2018-10:11 Uhr
von der601sammler
1055 x gelesen
2 Antwort(en)

Alte Schwimmer "Kraftstoffkompatibel"?
26.1.2018-7:09 Uhr
von techNICK
2100 x gelesen
5 Antwort(en)

Regenerierung Lenkgetriebe
10.12.2017-10:03 Uhr
von DL175
6177 x gelesen
18 Antwort(en)



 Top Foren mehr Infos
» Elektrikfragen
   Beiträge: 884



 Kalender mehr Infos
November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  




Numaek's Forum V4.2.0 © 2006 by www.numaek.de
Originaltemplate by numaek