Home | Neues Thema | Suchen | Members | Kalender | Termine | Einstellungen | Registrieren | FAQ | Statistiken | Login
Forum > Technik > Infos / Tipps > Trabant - Spezialwerkzeuge
Einige Infos und Tipps, die vielleicht Fragen schon im Ansatz beantworten oder bei dem einen oder anderen einen gewissen Aha-Effekt hervorrufen.
In diesem Board befinden sich 89 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von Willy.
Board der Gruppe: Member
Seite zurück 1 2 3 ... 13 14 15 weiter Neues Thema letztes Thema nächstes Thema Dieses Board durchsuchen Diesen Thread zu meinen persönlichen Favoriten hinzufügen Abonnieren Ohne Zitat Antworten Druckt alle Antworten dieses Themas


Hajo ist offline Hajo  Re: Trabant - Spezialwerkzeuge Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
23.2.2014 - 20:25 Uhr
1566 Posts
Supermod


Überlege dir mal, warum bei deinem Vorbild das Loch zum Ausdrücken so sehr am Rand ist und er nicht, wie du, Trompetenblech verwendet hat und es noch zusätzlich verstärkt hat.


chris_m ist offline chris_m  Re: Trabant - Spezialwerkzeuge Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Homepage
23.2.2014 - 22:47 Uhr
667 Posts
Supermod


oder andersrum: zeig doch mal per Foto, wie Du die äusseren Buchsen ausdrückst.
freundliche Grüsse aus Waldersee von Chris

Trabant-Dessau
Oldtimerstammtisch-Dessau

Schick mir ne Mail
oder ruft an: Trabant-Hotline Dessau 0340 5024070


loewe opta ist offline loewe opta  Re: Trabant - Spezialwerkzeuge Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
24.2.2014 - 20:47 Uhr
320 Posts
Lord Forum


Kommt noch,einfach wie ein U drannstecken passt über die Platte so dick ist sie nicht.
Dann die eine auspressen dann umdrehen dann die andere.
Innere Buchse dito.
Darum ist ja auch oben n Loch drinn ,muss nur genau so gross sein wie die Buchse im aussendurchmesser.
Wird dann nach oben ausgepresst.
mfg
Trabant P 600 bj 1963.
Trabant P 601 bj 1964.







chris_m ist offline chris_m  Re: Trabant - Spezialwerkzeuge Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Homepage
25.2.2014 - 16:45 Uhr
667 Posts
Supermod


um die Dicke ging es auch nicht...mach mal ein Foto davon, wie du versuchst die inneren Buchsen auszupressen, also die auf der Radnabenseite!
freundliche Grüsse aus Waldersee von Chris

Trabant-Dessau
Oldtimerstammtisch-Dessau

Schick mir ne Mail
oder ruft an: Trabant-Hotline Dessau 0340 5024070


loewe opta ist offline loewe opta  Re: Trabant - Spezialwerkzeuge Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
26.2.2014 - 22:08 Uhr
320 Posts
Lord Forum


So nun mal im Bild wie es ich mir denke.
Auf der unteren Platte steht ein Stempelwagenheber,darauf ein Druckstempel passend zum Aussendurchmesser der Buchse.
Auf der oberen Platte ist in der Mitte n Loch,dazwischen ein Lenkarm mit der Buchse an den Loch.
Der Stempel drückt sie nun per Wagenheber aus,wie bei den Herrn in Ascheberg nur da war das Material zur Presse kleiner hab nix besseres gefunden.
Wagenheber müsst ihr euch denken kommt noch.
So das Prinzip dabei,








Trabant P 600 bj 1963.
Trabant P 601 bj 1964.







chris_m ist offline chris_m  Re: Trabant - Spezialwerkzeuge Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Homepage
26.2.2014 - 22:16 Uhr
667 Posts
Supermod


okay... das Loch kommt also erst noch, darum konnten wir es nicht sehen:)) es würde sicher nicht schaden, anstelle des Klebestreifens noch mal hochkant eine Verstärkung aufzuschweissen, um eine Durchbiegung zu verhindern.
freundliche Grüsse aus Waldersee von Chris

Trabant-Dessau
Oldtimerstammtisch-Dessau

Schick mir ne Mail
oder ruft an: Trabant-Hotline Dessau 0340 5024070


loewe opta ist offline loewe opta  Re: Trabant - Spezialwerkzeuge Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
26.2.2014 - 22:22 Uhr
320 Posts
Lord Forum


So soll das auch sein ,wird noch gemacht .
Der Herr in Ascheberg hatte eine von hinten drann.
Auch die Stangen müssen noch fest und gerade eingeschweisst werden.
Ist zwar n bischen klobig alles aber für lau .
Ahh noch was ,den stärksten Heber nehmen kann nicht schaden.
Morgen mal in der Schrottkiste guggen bei ner Firma die Maschienen baut für Konservendosen.
Alles Drehteile die übrig sind.
mfg Paul.
Trabant P 600 bj 1963.
Trabant P 601 bj 1964.







Hajo ist offline Hajo  Spezialwerkzeug Nr. 53 Nietpresse Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
14.8.2014 - 16:32 Uhr
1566 Posts
Supermod


Das Jahr 2014 scheint das Jahr des Sterbens der Kupplungsscheiben zu sein.
2 Stück verabschiedeten sich bei mir und 4 Fans suchten händeringend und fanden Hilfe bei mir.
Doch die letzte Bestandsaufnahme zeigte, die vorhandenen Bestände sind aufgebraucht.

Die ungefederten Kupplungsscheiben kosteten früher EVP 26,00 M. Die neuere Ausführung gefedert kosteten 76,00 M. Dieser Preis wird heute, wenn nicht noch mehr, in Euronen aufgerufen.
Kupplungsbeläge kann man manchmal für einen schmalen Taler erwerben. Bei den benötigten Hohlnieten mit den Abmessungen 5 x 0,5 x 6 TGL 0-7339 sieht es schon anders aus. Sind aber beschaffbar.
Die Beläge wechseln mit Hammer, Meißel, Körner, Dornen usw. ist mir noch nicht mit einem positiven Ergebnis gelungen.
Desterwegen schaute ich mich schon Jahre auf Märkten, in Internet und bei Händlern um, damit ich es so wie die Sachsenringer machen kann.



Auf dem Oldtimermarkt in Spremberg 2014 wurde ich fündig.
Die auswechselbaren Druckstücke passten zwar nicht ganz. Eine Anpassung auf der Drehmaschine brachte den gewünschten Erfolg. Das Teil richtig gangbar und noch ein wenig aufgehübscht.



Jetzt brauche ich länger die alten Nieten auszubohren, die Qualität ist hervorragend und eine Niete sieht wie die andere aus.


chris_m ist offline chris_m  Re: Trabant - Spezialwerkzeuge Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Homepage
16.8.2014 - 11:11 Uhr
667 Posts
Supermod


das was mit dem Balancier verpresst wird, ist hier zu sehen. Links sind die Nieten mit der richtigen Länge zu sehen, eben die Hohlnieten mit den Abmessungen 5 x 0,5 x 6 TGL 0-7339 . Die rechten sind etwas länger und bilden einen recht dicken Wulst.
Im Ernstfall würde ich die Nieten vor dem Pressen mit nem Dremel kürzen. Sind ja nur 12 Stück.


Und diese Dinger hier werden mit den Nieten gehalten.




freundliche Grüsse aus Waldersee von Chris

Trabant-Dessau
Oldtimerstammtisch-Dessau

Schick mir ne Mail
oder ruft an: Trabant-Hotline Dessau 0340 5024070


Hajo ist offline Hajo  Re: Trabant - Spezialwerkzeuge Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
16.8.2014 - 13:04 Uhr
1566 Posts
Supermod


Genau!!!
Da sich mir mit Hilfe eines guten Freundes von einem noch besseren Freund eine Bezugsquelle aufgetan hat, brauche ich mir die Arbeit nicht mehr zu machen.

Und ach herjeh!
Du (ich übrigens auch ) verwendest die Kupplungsbeläge vom VEB COSID-Kautasit-Werke Coswig??? Die haben früher 2 Stück 4,46 M gekostet.
Die sind nach Auffassung von Wissenschaftlern extrem gesundheitsschädlich. Da sie Asbest enthalten.
Wir vergiften also ganze Völkerstämme von Autofahrern!
Vor allem die Gesundheitsbewussten in der Dummweltzone!

Man sollte also asbestfreie verwenden!
Auch wenn die nicht richtig funktionieren und bei Weitem nicht so lange halten.
Und natürlich nicht nur ein paar Euronen mehr kosten.

Hajo hat folgendes Bild angehängt:



Seite zurück 1 2 3 ... 13 14 15 weiter nach oben

Forenauswahl:

 Members online mehr Infos
Login: 
Passwort: 
Login speichern

Passwort vergessen?

User online: keiner


 zuletzt online mehr Infos
» Fritzchen_1.1
   4.4.2020-8:59 Uhr

» simmiwilli50
   3.4.2020-10:30 Uhr

» Friesentrabbi
   23.3.2020-16:56 Uhr

» chris_m
   14.3.2020-13:05 Uhr

» Kombi-Helmut
   13.3.2020-2:56 Uhr



 Neue Beiträge mehr Infos
Vorrichtungzur dynam. Zündeinstellung
20.12.2019-19:11 Uhr
von simmiwilli50

Das Getriebe im 4. Gang pfeifen
15.11.2019-23:35 Uhr
von Janos

Anhänger HP 500.01
27.10.2019-12:13 Uhr
von bero24

Schöne Zeit
11.8.2019-9:21 Uhr
von der601sammler

Re: Hubdach/ Sonnendach
8.6.2019-21:22 Uhr
von Kombi-Helmut

Re: Mikuni Vergaser und H- Kennzeichen?
5.6.2019-10:02 Uhr
von techNICK

Re: Mikuni Vergaser und H- Kennzeichen?
25.5.2019-19:01 Uhr
von Willy

Re: Mikuni Vergaser und H- Kennzeichen?
24.5.2019-11:39 Uhr
von techNICK

Re: Mikuni Vergaser und H- Kennzeichen?
16.4.2019-13:09 Uhr
von techNICK

Re: Mikuni Vergaser und H- Kennzeichen?
16.4.2019-9:05 Uhr
von Willy



 neue Themen mehr Infos
Vorrichtungzur dynam. Zündeinstellung
20.12.2019-19:11 Uhr
von simmiwilli50
738 x gelesen
0 Antwort(en)

Das Getriebe im 4. Gang pfeifen
15.11.2019-23:35 Uhr
von Janos
524 x gelesen
0 Antwort(en)

Anhänger HP 500.01
27.10.2019-12:13 Uhr
von bero24
621 x gelesen
0 Antwort(en)

Schöne Zeit
11.8.2019-9:21 Uhr
von der601sammler
764 x gelesen
0 Antwort(en)

Mikuni Vergaser und H- Kennzeichen?
25.3.2019-10:32 Uhr
von techNICK
7524 x gelesen
12 Antwort(en)

Biete Klappfix
24.1.2019-22:14 Uhr
von der601sammler
1530 x gelesen
0 Antwort(en)

Handschuhfach aus Karton für 1974 Kubel
2.1.2019-2:41 Uhr
von wombels44
1733 x gelesen
0 Antwort(en)

Federspanner Vorderachse, Aufnahme für Hebevorrichtung Arnholdt
28.9.2018-9:36 Uhr
von zwotakter
7317 x gelesen
8 Antwort(en)

Habe fertig
6.8.2018-17:57 Uhr
von der601sammler
2361 x gelesen
0 Antwort(en)

Anlasser P601 BJ 1988
21.5.2018-17:11 Uhr
von DL175
11676 x gelesen
14 Antwort(en)



 Top Foren mehr Infos
» Elektrikfragen
   Beiträge: 884



 Kalender mehr Infos
April 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   




Numaek's Forum V4.2.0 © 2006 by www.numaek.de
Originaltemplate by numaek