Home | Neues Thema | Suchen | Members | Kalender | Termine | Einstellungen | Registrieren | FAQ | Statistiken | Login
Forum > Technik > Infos / Tipps > Trabant - Spezialwerkzeuge
Einige Infos und Tipps, die vielleicht Fragen schon im Ansatz beantworten oder bei dem einen oder anderen einen gewissen Aha-Effekt hervorrufen.
In diesem Board befinden sich 89 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von Willy.
Board der Gruppe: Member
Seite zurück 1 2 3 4 5 ... 13 14 15 weiter Neues Thema letztes Thema nächstes Thema Dieses Board durchsuchen Diesen Thread zu meinen persönlichen Favoriten hinzufügen Abonnieren Ohne Zitat Antworten Druckt alle Antworten dieses Themas


Hajo ist offline Hajo  Re: Trabant - Spezialwerkzeuge Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
3.9.2009 - 7:58 Uhr
1566 Posts
Supermod


@ Willy
Entschuldige die falsche Schreibweise im letzten Post.
Wie du den Original-Wagenheber am VSD befestigst (26er Loch bohren?), ist mir ein Rätsel.
Man kann natürlich einen Scherenwagenheber nehmen.
Aber wenn der Trabi auf einer Grube oder Rampe steht oder an-gekippt ist, gehen alle meine Scherenwagenheber nicht so weit auf.
Hajo


Trabiteamer ist offline Trabiteamer  Re: Trabant - Spezialwerkzeuge Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Homepage
3.9.2009 - 10:05 Uhr
1226 Posts
Foren-Chefe


Dann legt man ein entsprechendes schmales Brett quer über die Grube und kann dann den Scherenwagenheber nehmen.
Trabantfahrer sind da meist sehr findig ;)
Und jeder hat seine eigene Art...
greetinx

Trabiteamer

Moderator Trabitechnik-Forumboard



Willy ist offline Willy  Re: Trabant - Spezialwerkzeuge Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
4.9.2009 - 16:05 Uhr
980 Posts
Supermod


Zitat von Hajo:
Wie du den Original-Wagenheber am VSD befestigst (26er Loch bohren?), ist mir ein Rätsel.


wieso bohren...sind doch meist genug löcher am VSD dran...die man nutzen kann

Zitat:
Aber wenn der Trabi auf einer Grube oder Rampe steht oder an-gekippt ist, gehen alle meine Scherenwagenheber nicht so weit auf.
Hajo


warum sollte man denn ausgerechnet an nem gekippten trabi nen VSD montieren wollen....für den fall das du den trabi komplett betriebsbereit mit der kippvorrichtung in seitenlage gebracht hast um würde ich mich da ohnehin nicht d'runterstellen wollen...soviel vertrauen habe ich in die schweller dann doch nicht...und auf der grube gehts auch mit nem brett - wie der forencheffe schon bemerkte...

Hajo ist offline Hajo  Re: Trabant - Spezialwerkzeuge Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
17.9.2009 - 11:22 Uhr
1566 Posts
Supermod


Nr. 13 Anlasserdemontagewerkzeuge

Obwohl ich in einem Nachbarforum von einem Super Moderator Schimpfe erhalten habe („Und was machen die tausenden von Benutzern ohne?.....Was will ich damit sagen? Spezialwerkzeuge nutzen nur dem der sie hat.“), möchte ich hier ein weiteres meiner Spezialwerkzeuge vorstellen. Für alle die ein Spezialwerkzeug nur einmal in 10 Jahren benutzen, kann ich diese Argumentation nachvollziehen. Aber für mich ist es jedes mal ein Erfolgserlebnis, wenn ich ein selbst gebautes Spezialwerkzeug einsetzen kann,

Der Anlasser muss bei vielen Arbeiten demontiert werden (Störungen Anlasser, Kupplung, Getreibe- und Motorwechsel.....)
Früher waren die Anlasser mit 2 Sechskantschrauben M 12x65 Sn 4 TGLO 835-6 S befestigt. Das war ein „Gefummle“, auch bei der Verwendung von ungekröpften Ringschlüsseln.
Später wurden die Anlasser mit 2 Innensechskantschrauben M 12x70 TGL 0-912-10.9 (Modell-Wechsel???) befestigt. Man benötigt einen 10er Imbusschlüssel (Entschuldigung Sechskantsteckschlüssel 10). Das geht schon besser, aber man stößt am Kupplungshebel, am Anlasser und am VSD an und man kann selten mehr als 1/6 Umdrehung ohne Umstecken drehen.
Eine 1/2 Zoll Innensechskanteinsatz, 10 mm -Spezialnuss aus Profi-Werkzeugkästen gibt es nur 100 mm lang und passt auch nicht. Auch mit einem 3/8 Zoll Innensechskanteinsatz, 10 mm kommt man nicht zu fache.

1

Was liegt also näher als den Innensechskantschlüssel 10 mm zu verlängern. Oben kommt man mit dieser Variante sehr gut zurecht.

2

Unten braucht man einen noch längeren und kann im Radkasten drehen.

3

Mein Favorit ist dieser Eigenbau. Stück von einem Innensechskantschlüssel 10 mm, 10er Rundmaterial und eine alte „ausgeleierte“ ½ Zoll Nuss zusammengeschweißt. Da komme ich sogar mit einer Knarre und mit meinem geliebten „Dremoschlüssel“ ran.

4

Editiert von Hajo am 25.10.2010 um 9:23 Uhr


Trabiteamer ist offline Trabiteamer  Re: Trabant - Spezialwerkzeuge Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Homepage
17.9.2009 - 14:35 Uhr
1226 Posts
Foren-Chefe


Entschuldige, wenn ich Dich korrigieren muss, aber das Ding heißt Inbus. Weit verbreitete Unsitte...

Ansonsten: den Inbusschlüssel benötige ich persönlich lediglich zum Lösen der Schrauben, ganz heraus schraube ich sie dann mit den Fingern, da sie genügend leichtgängig sind.
Dennoch sind die gezeigten Lösungen imho sehr schick
greetinx

Trabiteamer

Moderator Trabitechnik-Forumboard



Hajo ist offline Hajo  Re: Trabant - Spezialwerkzeuge Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
17.9.2009 - 14:54 Uhr
1566 Posts
Supermod


@ trabiteamer
Ebenfalls Entschuldigung!!
Ich hatte ganz bewusst den „Werkstatt-Jargon“ - “Imbus“ verwendet. Danach die DIN-gerechten Fachbegriffe.
Schön, wiedereinmal für dich, dass deine Schrauben mit der Hand sich bewegen lassen.
Bei mir sind meistens die Schrauben im Alu „festgebacken“.
Außerdem drückt die verfluchte Schwerkraft den Anlasser immer nach unten und die Schrauben lassen sich bei mir nicht mit der Hand drehen.
Ich glaube es kommt schon wieder „die dritte Hand“ ins Spiel.


Trabiteamer ist offline Trabiteamer  Re: Trabant - Spezialwerkzeuge Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Homepage
17.9.2009 - 16:07 Uhr
1226 Posts
Foren-Chefe


Hmm, als Werkstattjargon kann ich das nicht gelten lassen, denn in einer Werkstatt weiß man i.d.R., wie dieses Werkzeug u.a. genannt wird.
Es ist einfach Unwissenheit und die wollte ich mit meinem Hinweis beseitigen.
greetinx

Trabiteamer

Moderator Trabitechnik-Forumboard



Hajo ist offline Hajo  Re: Trabant - Spezialwerkzeuge Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
17.9.2009 - 16:43 Uhr
1566 Posts
Supermod


Klar, weiß ich, dass der Name „Inbus“ von der Herstellerfirma Innensechskantschraube Bauer und Schaurte herrührt.
Aber sogar in der Wikipedia Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Inbus steht: „Häufig wird der Name durch Assimilation fälschlich Imbus ausgesprochen.“.
Da in Werkstätten und in Hobby-Schrauber - Ecken nicht immer hochqualifizierte Fachleute präsent sind, ist diese Assimilation sehr gebräuchlich.


Trabiteamer ist offline Trabiteamer  Re: Trabant - Spezialwerkzeuge Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Homepage
17.9.2009 - 16:59 Uhr
1226 Posts
Foren-Chefe


Aber deshalb nicht weniger falsch. Ein bisschen falsch ist genau so wie ein wenig schwanger oder ein wenig tot.
Es wurde nun geklärt, wie es richtig heißt und dass es mache Individuen falsch aussprechen. Damit ist zumindest dieses Thema für mich erschöpfend geklärt, auch wenn mir diese Assimilation eher weniger über den Weg läuft. Um so erstaunter bin ich, dass es gestandene Schrauber aus der Trabantszene verbreiten.
greetinx

Trabiteamer

Moderator Trabitechnik-Forumboard



Willy ist offline Willy  Re: Trabant - Spezialwerkzeuge Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
17.9.2009 - 17:08 Uhr
980 Posts
Supermod



Seite zurück 1 2 3 4 5 ... 13 14 15 weiter nach oben

Forenauswahl:

 Members online mehr Infos
Login: 
Passwort: 
Login speichern

Passwort vergessen?

User online: keiner


 zuletzt online mehr Infos
» Fritzchen_1.1
   4.4.2020-8:59 Uhr

» simmiwilli50
   3.4.2020-10:30 Uhr

» Friesentrabbi
   23.3.2020-16:56 Uhr

» chris_m
   14.3.2020-13:05 Uhr

» Kombi-Helmut
   13.3.2020-2:56 Uhr



 Neue Beiträge mehr Infos
Vorrichtungzur dynam. Zündeinstellung
20.12.2019-19:11 Uhr
von simmiwilli50

Das Getriebe im 4. Gang pfeifen
15.11.2019-23:35 Uhr
von Janos

Anhänger HP 500.01
27.10.2019-12:13 Uhr
von bero24

Schöne Zeit
11.8.2019-9:21 Uhr
von der601sammler

Re: Hubdach/ Sonnendach
8.6.2019-21:22 Uhr
von Kombi-Helmut

Re: Mikuni Vergaser und H- Kennzeichen?
5.6.2019-10:02 Uhr
von techNICK

Re: Mikuni Vergaser und H- Kennzeichen?
25.5.2019-19:01 Uhr
von Willy

Re: Mikuni Vergaser und H- Kennzeichen?
24.5.2019-11:39 Uhr
von techNICK

Re: Mikuni Vergaser und H- Kennzeichen?
16.4.2019-13:09 Uhr
von techNICK

Re: Mikuni Vergaser und H- Kennzeichen?
16.4.2019-9:05 Uhr
von Willy



 neue Themen mehr Infos
Vorrichtungzur dynam. Zündeinstellung
20.12.2019-19:11 Uhr
von simmiwilli50
767 x gelesen
0 Antwort(en)

Das Getriebe im 4. Gang pfeifen
15.11.2019-23:35 Uhr
von Janos
542 x gelesen
0 Antwort(en)

Anhänger HP 500.01
27.10.2019-12:13 Uhr
von bero24
652 x gelesen
0 Antwort(en)

Schöne Zeit
11.8.2019-9:21 Uhr
von der601sammler
788 x gelesen
0 Antwort(en)

Mikuni Vergaser und H- Kennzeichen?
25.3.2019-10:32 Uhr
von techNICK
7693 x gelesen
12 Antwort(en)

Biete Klappfix
24.1.2019-22:14 Uhr
von der601sammler
1567 x gelesen
0 Antwort(en)

Handschuhfach aus Karton für 1974 Kubel
2.1.2019-2:41 Uhr
von wombels44
1767 x gelesen
0 Antwort(en)

Federspanner Vorderachse, Aufnahme für Hebevorrichtung Arnholdt
28.9.2018-9:36 Uhr
von zwotakter
7388 x gelesen
8 Antwort(en)

Habe fertig
6.8.2018-17:57 Uhr
von der601sammler
2394 x gelesen
0 Antwort(en)

Anlasser P601 BJ 1988
21.5.2018-17:11 Uhr
von DL175
11924 x gelesen
14 Antwort(en)



 Top Foren mehr Infos
» Elektrikfragen
   Beiträge: 884



 Kalender mehr Infos
April 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   




Numaek's Forum V4.2.0 © 2006 by www.numaek.de
Originaltemplate by numaek