Home | Neues Thema | Suchen | Members | Kalender | Termine | Einstellungen | Registrieren | FAQ | Statistiken | Login
Forum > Off Topic > Allgemeines > Trabant ohne Brief
Alles, was nicht in die anderen Kategorien passt, gehört hier hinein. Alle Beiträge, die hier zu finden sind, müssen nicht nur den Trabi zum Thema haben.
In diesem Board befinden sich 157 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von Hajo.
Board der Gruppe: Member
Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 Neues Thema letztes Thema nächstes Thema Dieses Board durchsuchen Diesen Thread zu meinen persönlichen Favoriten hinzufügen Abonnieren Ohne Zitat Antworten Druckt alle Antworten dieses Themas


Trabantfreund ist offline Trabantfreund  Re: Trabant ohne Brief Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
25.8.2010 - 19:22 Uhr
108 Posts
Dr. Forum


endlich ist es soweit... ein weiterer trabant auf unseren straßen!!! gestern konnte ich endlich das begehrte tüv-gutachten erhalten um meinen Atze wieder anzumelden.
vielen herzlichen dank an alle, die mir hier mit schnellen tips, ratschlägen und der einrichtung einer hotline geholfen haben, meinen atze wieder flott zu kriegen.


Atze vor Zeche Zollern II/IV, bei mir gleich um die Ecke.

Glück Auf!

Hajo ist offline Hajo  Re: Trabant ohne Brief Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
25.8.2010 - 20:05 Uhr
1566 Posts
Supermod


Da gibt es auch von mir (einen ehemaligen „Übertagebergmann“) ein herzliches Glück Auf!

Übrigens, trabitalien steht am ehemaligen Tagebau Bärwalde, wo ich in 40 m Tiefe früher mal gewerkelt habe.
Link: http://forum.trabitechnik.com/viewthread.php?start=0&boardid=6&thid=211

Bei Probs vergesse die Hotline nicht.


Trabantfreund ist offline Trabantfreund  Re: Trabant ohne Brief Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
3.9.2010 - 20:55 Uhr
108 Posts
Dr. Forum


bruder entdeckt!
heute nachmittag fuhren wir zum einkaufen. an einer roten ampel blieb ich stehen und schaute in den rückspiegel. merkwürdig - dachte ich für eine sekunde, wieso kann ich meine fahrzeugfront im rückspiegel sehen nebelscheinwerfer hab ich auch keine, mhmmmm ein junger mann hinterm steuer winkte wie wild. wenig später haben wir uns auf dem parklplatz vor dem EKZ getroffen und erstmal ausgiebig ausgetauscht. was hast du hier und zeig mal da...ein etwa zwanzigjähriger vollblut-trabantfahrer. als wir beim vergleich der baujahre und fahrgestellnummern angekommen waren, wurden wir hellhörig. wenige hundert autos haben zwischen der geburt unserer beiden trabanten das werk in zwickau verlassen. beide wurden 02/86 produziert
naja...atze ist zwar kein deluxe wie sein etwas jüngerer bruder mit aufstellfenster und allem schischi, dafür sieht er schon etwas frischer aus. außerdem kann er winterschlaf halten und brüderchen fährt jetzt schon mit winterreifen herum. ein alltagsauto was nicht geschont, dafür aber von seinem fahrer geliebt wird. einen großen vorteil hat er aber außerdem noch! aufgrund eines fehlers bei der zulassungsstelle, so der junge trabantfahrer, darf er in die umweltzonen einfahren!! ein falscher zahlenschlüssel bescherte ihm eine grüne umweltplakette mit einer 4 darauf, die mir sofort ins auge stach. sachen gibt´s...
... hömma atze, du bis nich mehr alleine! is dat nich schön??
Glück Auf!


Hajo ist offline Hajo  Re: Trabant ohne Brief Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
4.9.2010 - 7:48 Uhr
1566 Posts
Supermod


Toll, dass du einen Bruder entdeckt hast.
Und sogar einen "Richtigfarbigen (Papyrus)" und keine andersfarbige Fälschung!!!!
Hoffentlich hast du ihm von unserem Forum erzählt und wir können deinen Bruder hier begrüßen!


Trabantfreund ist offline Trabantfreund  Re: Trabant ohne Brief Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
24.9.2010 - 18:23 Uhr
108 Posts
Dr. Forum


ein neues projekt kann in angriff genommen werden, die wiederherstellung der momentanverbrauchsanzeige
endlich habe ich die noch fehlenden teile (geber und kabel) bekommen. das anzeigeintrument war noch eingebaut aber bisher ohne funktion, dass möchte ich nun ändern. leider habe ich zwischenzeitlich einen älteren tank (weil rostfrei) eingebaut. hier muss ich mir überlegen wie ich die belüftung hinbekomme. evtl. regeneriere ich auch den originaltank da ist die belüftungsöffnung schon drin, nur blind verschraubt. kann man diese öffnung evtl. nachträglich herstellen??


muss ich sonst noch irgendetwas beachten??? die benzinleitung wird natürlich auch noch geändert
freue mich auf eure beiträge

Hajo ist offline Hajo  Re: Trabant ohne Brief Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
26.9.2010 - 9:19 Uhr
1566 Posts
Supermod


Ich oute mich als Mäusekinofan.
Das ist ja der Bordcomputer des Trabi's.

Schön, dass du dir auch dieses Erfolgserlebnis gönnen möchtest.

So meine Meinung.
Loch in den Tank bohren, ist kein Probs.
Aber, wie hältst du die Mutter für die erforderliche Hohlschraube durch die Tankdeckelöffnung im Inneren des Tanks fest?
In das Blech kannst du kein Gewinde einschneiden.
Und eine Blechverstärkung aufschweißen würde ich als zu großen Aufwand betrachten.

Wenn du die Tankentlüftung, die eigentlich nur eine Benzinleitungsentlüftung ist, weglässt, hast du eigentlich nur Probleme bei der Umstellung auf Reserve.
Die Leitung entlüftet sich besser und die Umschaltung geht schneller und problemloser.
Beim Theo habe ich damals in Ermangelung von Benzinschlauch die Entlüftung weggelassen. Und ehrlich gesagt, die Entlüftung ist bis heute noch nicht nachgewachsen.

Und nun zum Anzeigegerät.
Ich kenne 3 Verschiedene.
Die, wie auf dem Bild, mit 4 grünen und 3 gelben LED's.
Theo hat eine mit einer gelben, 4 grünen, einer gelben und 6 roten LED's drin. Das sind vielleicht tolle Lichteffekte.
Und dann gibt es noch eine Ausführung mit einer roten Reserve-LED, die an den Tankgeber angeschlossen wird.
Die ist ganz besonders wichtig!
Wer nämlich die rote Kontrolllampe im Tacho nicht erkennt, dass auf Reserve umgeschaltet werden muss, bekommt die Info von dieser LED.
Wenn der Tank also einen Geber neben der Tanköffnung hat, würde ich dieses Update vorschlagen.

Und dann kenne ich noch ganz tolle Basteleien.
Wenn man die Entlüftungsleitung aus durchsichtigen Benzinschlauch erstellt, hat man zusätzlich eine Benzinstandanzeige.
So ist die "fachmännische Tankanzeige" von Herrn Schütte von http://dirk-schuette.de/ besonders toll.



Da kann man gleich ablesen, wie viel Benzin man tanken kann und braucht nicht erst nachzurechnen.
Tankfassungsvermögen minus aktueller Tankinhalt!!!!


Trabantfreund ist offline Trabantfreund  Re: Trabant ohne Brief Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
27.9.2010 - 18:25 Uhr
108 Posts
Dr. Forum


mhmm... mit hohlschraube und mutter, dass ist eine herausforderung für tüftler. könnte mir vorstellen dass ich das hinbekomme zur anzeige selbst hab ich da noch eine grudsätzliche frage. was zeigt mir das instrument bei eingeschalteter zündung bzw. bei laufenden motor im stand im normalfall an? ich hatte gehofft der anschluss des gebers (ohne benzinschlauch) würde eine veränderung bewirken. leider hat sich nichts geändert mit oder ohne geber glimmen alle LED´s leicht vor sich hin, aber dass taten sie bei atze schon immer. ist das eingebaute mäusekino evtl. defekt? getauscht hab ich bisher noch nicht. den bezinfluss hab ich übrigens durch hineinblasen in den geber simmuliert ...igitt brachte leider auch keine veränderung in der anzeige.

Hajo ist offline Hajo  Re: Trabant ohne Brief Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
28.9.2010 - 8:17 Uhr
1566 Posts
Supermod


Zitat von Trabantfreund:
mit hohlschraube und mutter, dass ist eine herausforderung für tüftler. ...

Eine Herausforderung, da gehe ich mit.
Aber du wirst dir den Zorn aller "Originalos" heraufbeschwören, falls du womöglich noch einen 24 Litertank mit rechter Tanköffnung hast.
Verwende lieber deine Zeit an der Aufarbeitung des "orischinalen" Tankes und probiere erst einmal ohne Entlüftung.

Was deine Fehlersuche an der KMVA betrifft, schaue ich als erstes immer dort nach, was die Sachsenringer damals den Werkstätten zu dem Thema mitgeteilt haben.
Eine kleine Anleitung habe ich in der SRI 540 vom Informationsdienst des VEB Sachsenring Automobilwerke Zwickau gefunden.
Ist zwar recht knapp, aber mir reichten die Infos meistens.

Auf der Basis dieser Info wurde dann das Reparaturhandbuch (Weiterentwicklung) erstellt.
Im Abschnitt 3.1. Kraftstoffmomentanverbrauchsanzeige (KMVA) findet sich dann auch ein bebilderter Abschnitt 3.1.3. Störungssuche an der KMVA .

In diesem Zusammenhang habe ich ein von mir leicht bearbeitetes Diagramm aus dem DSV. Es dokumentiert wie die KMVA arbeiten sollte.



Natürlich brauch man zur Fehlersuche und -analyse einen guten Schaltplan. (Achtung Eigenlob und -werbung) .

Wer weitere Infos über die KMVA wissen will, sollte mal bei Wartburgpeter nachschauen.
Der hat sich intensiv mit dem Thema am Wartburg und auch am Trabi beschäftigt.



Trabantfreund ist offline Trabantfreund  Re: Trabant ohne Brief Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
30.9.2010 - 8:22 Uhr
108 Posts
Dr. Forum


@Hajo: vielen dank für die umfangreichen informationen
hab mir alles ausgedruckt und werde mich, wenn ich den neuen benzinschlauch mit verbindugsteilen habe, direkt ans werk machen.

gesten wollte ich das schöne wetter am abend für eine gemütliche ausfahrt mit meiner gattin nutzen.
noch schnell getankt, dann ging es los. nach etwa 2 km blieb atze plötzlich stehen. Benzinhahn zu??? ...nö, mhm... er sprang dann wieder an aber ging kurz danach wieder aus. ich war mir sicher das es nur spritmangel war, also schraubte ich den wassersack auf und schaute hinein. etwas schmutz im benzin, sonst alles ok. startversuch - motor lief wieder. weiterfahrt bergab, dann war der motor wieder aus.
so eine sch.... meine liebste wurde sauer und ich immer nervöser. nachdem ich nocheinmal den wassersack abschraubte, immer mit dem kommando an die beifahrerin den benzinhahn zu schließen, bekam ich die idee den benzinhahn einmal offen zu lassen. na bitte, es tröpfelte nur ganz wenig benzin aus dem hahn. als ich schließlich den tankdeckel zusätzlich aufschraubte lief der sprit ganz normal heraus. bei einer putzaktion am wochenende hatte ich meinen tankdeckel auf hochglanz gebracht und das winzige belüftungsloch mit politur völlig zugeschmiert.

Trabiteamer ist offline Trabiteamer  Re: Trabant ohne Brief Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Homepage
1.10.2010 - 4:21 Uhr
1226 Posts
Foren-Chefe


Kleine Ursache, große Wirkung.
Aber immerhin war die Ausfahrt danach gerettet, denke ich
greetinx

Trabiteamer

Moderator Trabitechnik-Forumboard



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 nach oben

Forenauswahl:

 Members online mehr Infos
Login: 
Passwort: 
Login speichern

Passwort vergessen?

User online: keiner


 zuletzt online mehr Infos
» Gerber412
   12.11.2019-15:59 Uhr

» Willy
   10.11.2019-17:15 Uhr

» bero24
   7.11.2019-7:37 Uhr

» Fritzchen_1.1
   5.11.2019-16:09 Uhr

» zwotakter
   19.10.2019-18:57 Uhr



 Neue Beiträge mehr Infos
Anhänger HP 500.01
27.10.2019-12:13 Uhr
von bero24

Schöne Zeit
11.8.2019-9:21 Uhr
von der601sammler

Re: Hubdach/ Sonnendach
8.6.2019-21:22 Uhr
von Kombi-Helmut

Re: Mikuni Vergaser und H- Kennzeichen?
5.6.2019-10:02 Uhr
von techNICK

Re: Mikuni Vergaser und H- Kennzeichen?
25.5.2019-19:01 Uhr
von Willy

Re: Mikuni Vergaser und H- Kennzeichen?
24.5.2019-11:39 Uhr
von techNICK

Re: Mikuni Vergaser und H- Kennzeichen?
16.4.2019-13:09 Uhr
von techNICK

Re: Mikuni Vergaser und H- Kennzeichen?
16.4.2019-9:05 Uhr
von Willy

Re: Mikuni Vergaser und H- Kennzeichen?
15.4.2019-9:59 Uhr
von techNICK

Re: Mikuni Vergaser und H- Kennzeichen?
12.4.2019-22:05 Uhr
von techNICK



 neue Themen mehr Infos
Anhänger HP 500.01
27.10.2019-12:13 Uhr
von bero24
90 x gelesen
0 Antwort(en)

Schöne Zeit
11.8.2019-9:21 Uhr
von der601sammler
270 x gelesen
0 Antwort(en)

Mikuni Vergaser und H- Kennzeichen?
25.3.2019-10:32 Uhr
von techNICK
2727 x gelesen
12 Antwort(en)

Biete Klappfix
24.1.2019-22:14 Uhr
von der601sammler
921 x gelesen
0 Antwort(en)

Handschuhfach aus Karton für 1974 Kubel
2.1.2019-2:41 Uhr
von wombels44
1006 x gelesen
0 Antwort(en)

Federspanner Vorderachse, Aufnahme für Hebevorrichtung Arnholdt
28.9.2018-9:36 Uhr
von zwotakter
4391 x gelesen
8 Antwort(en)

Habe fertig
6.8.2018-17:57 Uhr
von der601sammler
1529 x gelesen
0 Antwort(en)

Anlasser P601 BJ 1988
21.5.2018-17:11 Uhr
von DL175
8422 x gelesen
14 Antwort(en)

vllt nichts Neues-aber der Stema Retro ist da
2.5.2018-0:02 Uhr
von micha
3522 x gelesen
4 Antwort(en)

Hat schon mal einer am 1.1 Ölwannendichtung gewechselt
9.4.2018-17:15 Uhr
von Fritzchen_1.1
3731 x gelesen
4 Antwort(en)



 Top Foren mehr Infos
» Elektrikfragen
   Beiträge: 884



 Kalender mehr Infos
November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 




Numaek's Forum V4.2.0 © 2006 by www.numaek.de
Originaltemplate by numaek