Home | Neues Thema | Suchen | Members | Kalender | Termine | Einstellungen | Registrieren | FAQ | Statistiken | Login
Forum > Technik > Infos / Tipps > Trabant - Spezialwerkzeuge
Einige Infos und Tipps, die vielleicht Fragen schon im Ansatz beantworten oder bei dem einen oder anderen einen gewissen Aha-Effekt hervorrufen.
In diesem Board befinden sich 89 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von Willy.
Board der Gruppe: Member
Seite zurück 1 2 3 ... 8 9 10 ... 13 14 15 weiter Neues Thema letztes Thema nächstes Thema Dieses Board durchsuchen Diesen Thread zu meinen persönlichen Favoriten hinzufügen Abonnieren Ohne Zitat Antworten Druckt alle Antworten dieses Themas


Hajo ist offline Hajo  33. Spezialwerkzeug für festsitzende Verbindungen Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
18.7.2010 - 17:18 Uhr
1566 Posts
Supermod


Egal ob Schraubverbindungen, Passungen oder Ähnliches. Manchmal sitzen die fest.
Ein Schlüssel, eine Schraube oder eine Verbindung ist schnell schnell zerstört.

Ich kenne da ein Wundermittel.
Wärme!!!!
Man glaubt es kaum, was das beim Lösen von festsitzenden Verbindungen ausmacht.
Natürlich mache ich das Material nicht rot-glühend. Ich will die Verbindung ja nur erwärmen und nicht ausglühen.

Aber wie misst man eigentlich die passende Temperatur für einer Erwärmung?
Ganz einfach!
Etwas Wasser oder Spucke auf das Teil.
Wenn es anfängt zu perlen sind ca. 80 °C.
Wenn es verdampft, sind es über 100 °C. Aber das ist dann kein Erwärmen mehr.

Auf dem Bild erwärme ich einen vorderen Querlenker, um die Silentbuchse auszudrücken, mit einem Propangasbrenner.

Damit regeneriere ich auch Kupferdichtungen.
Durch hellrot-glühend Erwärmen rekristallisiert das Kupfer, das Gefüge wird gröber, und verhärtete Kupferdichtungen werden wieder weich und verwendbar.

Hajo hat folgendes Bild angehängt:





Hajo ist offline Hajo  zu Spezialwerkzeuge Nr.1 Radnabenabzieher Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
27.7.2010 - 8:05 Uhr
1566 Posts
Supermod


Dieser abzieher habe ich selbst gemacht.



Grusse
Gerrit

Tolle Konstruktion, Gerrit!!!
Ist sehr aufwendig. Beim Abziehen Bremstrommel auf der Nabe lassen und möglichst mit den Gewindestücken befestigen. Da die Gefahr, bei festsitzenden Verbindungen, ein Verbiegen der Nabe möglich ist.
Aber das Erfolgserlebnis eines Eigenbaus ist gegeben.

Hat noch jemand anders so schöne Eigenbauten??

Bilder auf Server trabitechnik.com eingefügt.

Editiert von Hajo am 12.9.2010 um 21:15 Uhr


loewe opta ist offline loewe opta  Hebevorichtung Trabant Wartburg. Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
9.9.2010 - 23:44 Uhr
320 Posts
Lord Forum


Moinsen.
Ich habe eine Hebevorichtung für Trabant und Wartburg mir zugelegt.
Es ist die mit den grossen Böcken und Querträger und wird per Kurbel verstellt,der Querträger wird am Rahmen befestigt an diesen sind 2 Aufnahmen da sind auch 2 Laschen drann denk als Schutz das sie nicht wegrutschen kann.
Die anderen 2 sind für den Wartburg,auch genannt Arnold bühne soweit ich weiss solls sie nur für kleine Werkstätten gegebnen haben.
Fotos stell ich noch rein da zur Zeit mein Trabi darauf steht denk am Wochenende da beschreib ich sie auch mal genauer.

Sie ist sehr schwer,und brauch n bischen Platz aber besser als die mit den Seil innen die hab ich auch.
Gruss vom Paul.
Vorabbild.




Bilder neu eingestellt von Hajo

Editiert von Hajo am 22.5.2012 um 8:36 Uhr
Trabant P 600 bj 1963.
Trabant P 601 bj 1964.







Hajo ist offline Hajo  Trabant - Spezialwerkzeuge Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
10.9.2010 - 9:03 Uhr
1566 Posts
Supermod


@ loewe opta
Ersteinmal herzlich willkommen bei uns im Forum. Ich freue mich auf viele neue Beiträge und Fragen von dir.

Das nenne ich doch mal einen tollen Einstieg.
Das ist genau das, was ich und bestimmt auch andere an dieser Stelle lesen wollen.
Ich kenne die Arnold-Bühne zwar vom sehen.
Aber eine Vorstellung mit Bildern, einem Erfahrungsbericht und Zusatzinfos, würde genau hier noch fehlen.
Ich bin schon voller Erwartungen und ganz fieberhaft gespannt auf deinen neuen Beitrag.

Dass das Thema Spezialwerkzeuge nicht uninteressant ist, bezeugt allein die Tatsache, das z.Z. bereits fast 14000 Klicks in der Statistik zu Buche stehen.

Wenn du Probs beim Hochladen der Bilder oder Mehrere einstellen möchtest, schicke bitte die Bilder per Mail an mich oder an den Admin. Die Bilder werden dann gleich hier auf der Webseite "festgenagelt". Da brauchst du und alle anderen nicht den Umweg über einen anderen Server zu gehen.


loewe opta ist offline loewe opta  Re: Trabant - Spezialwerkzeuge Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
11.9.2010 - 22:16 Uhr
320 Posts
Lord Forum


So nun gibts die versprochenen Fotos.
N paar Worte dazu.
2 grosse Böcke mit ner Spindel drann dort kann man per Kurbel den Wagen anheben.
Hierzusehen den Querträger mit den aufnahmen Trabant und Wartburg,die inneren sind für den Wartburg.

Ich hoff das es aus den Fotos zu verstehen ist wie sie funktioniert die Hebevorichtung.
Habe mal drann gewackelt das sitzt bombenfest vorne ,nur hinten muss noch was drunter das ist nix so mit einen unterstellbock.
Beim Schrotti bei mir in der Nähe der hat noch 2 grosse und stabilere,auch n 3 bein mit n Rohr drann verstellbar nur dicker im Material.

Gruss Paul.


Editiert von loewe opta am 19.5.2012 um 14:32 Uhr
Trabant P 600 bj 1963.
Trabant P 601 bj 1964.







Willy ist offline Willy  Re: Trabant - Spezialwerkzeuge Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
12.9.2010 - 9:35 Uhr
980 Posts
Supermod


na das ist ja mal ein geiles ding....damit hätte der hajo ja leichtes spiel die vormontierte vorderachse samt motor in eine karosse zu implantieren...
der nachteil dürfte sein, das man das teil nicht in einer standard-garage einsetzen kann...sieht sehr breit aus...

Hajo ist offline Hajo  Zu 34. Spezialwerkzeug Hebevorrichtung Trabant Wartburg – Arnoldbühne Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
12.9.2010 - 20:35 Uhr
1566 Posts
Supermod


@ loewe opta
Dankeschön für deine Beitrag.
Die Hebevorrichtung ist schon nicht schlecht.
Sehr gut ist der sehr feste Stand.
Das recht einfache Handling ist auch nicht von der Hand zu weisen.
Ich würde sagen, sie ist schon fast professionell.

Aber negativ sind folgende Aspekte.
Wenn man eine so große Halle mit viel Platz, wie du hast, ist sie schon gut geeignet.
Wobei der Begriff „viel Platz“ auch relativ ist, wenn ich die Bilder betrachte.
Für den augenblicklichen Aufarbeitungsstand des Trabis passt sie hervorragend.
Was wird aber, wenn das kompletten Antriebsaggregat montiert ist. Dann wirst du bestimmt dort unterbauen müssen.
Kann man die Vorrichtung eigentlich alleine bedienen?
Auf alle Fälle betrachte ich als sehr wichtig, dass der Unterboden nach jeder Anwendung nachbehandelt werden muss.

@ Willy
Ich habe nicht umsonst loewe opta mit meinen netten Worten gelockt und es hat sich bestimmt gelohnt.
Für eine Hochzeit des Antriebsaggregat mit der Karosse nehme ich ….
Das wird, wenn die Zeit so weit ist, ein neuer Beitrag bei den Spezialwerkzeugen sein.


Hajo ist offline Hajo  35. Spezialwerkzeug Schwungradabzieher Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
12.9.2010 - 20:42 Uhr
1566 Posts
Supermod


Der Abzieher für das Schwungrad ist mir noch nicht untergekommen und er hat sich noch nicht von selbst bei mir eingefunden.

Deshalb benutze ich immer wieder ein Provisorium zur Demontage der Schwungscheibe.

In der Schwungscheibe befinden sich 2 Bohrungen mit Gewinde M 14 x1,5.
Sind diese Gewindelöcher mit Abdichtblechscheiben verschlossen, entferne ich sie mit einen großen Durchschlag.
Durch Nachrichten können sie dann wieder verwendet werden.

Dann setze ich 2 Schrauben M14 x 1,5 in die Bohrungen der Schwungscheibe ein.
Erst ziehe ich die Schrauben handfest an.
Dann ziehe ich mit einen Schlüssel wechselseitig in sehr kleinen Schritten sehr sorgfältig und gleichmäßig an.
Durch zu starkes Anziehen kann sich die Schwungscheibe auf dem Konus verkanten und der Druck auf den darunter befindlichen Deckel der Kurbelwellenabdichtung kann zu stark werden.
Mit einem Knack löst sich dann die Schwungscheibe von der Kurbelwelle.



Auf meinen Foto ist ein Motor vom einem P 50 zu sehen und ich habe die Mutter der Schwungscheibe noch nicht entfernt.


loewe opta ist offline loewe opta  Re: Trabant - Spezialwerkzeuge Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
12.9.2010 - 21:17 Uhr
320 Posts
Lord Forum


Schön wenns gefällt,jo Platz hab ich da genug fast(ein Auto muss da noch raus mein Dodgevan ist zu teuer ihn wieder anzumelden und für ihn hätt ich gerne n Wartburg 311 noch mal bei Äbbähh reinsetzen.),mach eh alles alleine !!!!!Hilfe Pustekuchen,aber wenn er fertig ist jo schönes Auto kann ich mal mitfahren???? nix da.
Anbei ne Frage wo kann ich ne Gewindestange für die Spannvorichtung der Hinterfeder bekommen und welches Gewinde ist es brauch ich noch so was soll ja nicht so gut sein ohne sie auszubauen.
Ich habe noch die Zündeinstelluhr alles dabei für den 6 Volt Trabi hat ja noch Kontakte billig bekommen stell ich morgen mal rein weiss nicht obs hier schon erklärt wurde wenn ja nehm ichs wieder raus.

mfg Paul.
Foto von meinen ersten,mein blau/weisser Blitz.Fahrfertig leider defekte Blattfeder.




Trabant P 600 bj 1963.
Trabant P 601 bj 1964.







Willy ist offline Willy  Re: 35. Spezialwerkzeug Schwungradabzieher Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email
13.9.2010 - 8:16 Uhr
980 Posts
Supermod


Zitat von Hajo:
Dann setze ich 2 Schrauben M14 x 1,5 in die Bohrungen der Schwungscheibe ein.
Erst ziehe ich die Schrauben handfest an.
Dann ziehe ich mit einen Schlüssel wechselseitig in sehr kleinen Schritten sehr sorgfältig und gleichmäßig an.
Durch zu starkes Anziehen kann sich die Schwungscheibe auf dem Konus verkanten und der Druck auf den darunter befindlichen Deckel der Kurbelwellenabdichtung kann zu stark werden.
Mit einem Knack löst sich dann die Schwungscheibe von der Kurbelwelle.


oder man stellt den motor auf die erde, nimmt ihn zwischen die beine und führt mit einem dicken vorschlaghammer oder fäustel einen kräftigen schlag auf die schwungscheibe aus... der schlagpunkt muß dabei "gegen den keil" erfolgen. der hammer muß dabei metallisch (also keinen holzklotz drunterlegen) an der stelle einschlagen die gegenüber dem mitnehmer oder halbmond sitzt. dabei sollte man aber auch nicht auf den zahnkranz oder die kupplungsbefestigung kloppen.... funktioniert immer.......!


Seite zurück 1 2 3 ... 8 9 10 ... 13 14 15 weiter nach oben

Forenauswahl:

 Members online mehr Infos
Login: 
Passwort: 
Login speichern

Passwort vergessen?

User online: keiner


 zuletzt online mehr Infos
» khohn
   24.11.2020-13:04 Uhr

» Fischi
   20.11.2020-17:12 Uhr

» Fritzchen_1.1
   14.11.2020-19:44 Uhr

» Trabantfreund
   2.10.2020-18:28 Uhr

» Friesentrabbi
   16.9.2020-11:57 Uhr



 Neue Beiträge mehr Infos
Re: Trabi geht nicht aus
20.11.2020-17:09 Uhr
von Fischi

Re: Trabi geht nicht aus
14.11.2020-19:43 Uhr
von Fritzchen_1.1

Re: Trabi geht nicht aus
14.11.2020-18:17 Uhr
von Fischi

Re: Trabi geht nicht aus
11.11.2020-21:09 Uhr
von Fritzchen_1.1

Re: Trabi geht nicht aus
11.11.2020-20:13 Uhr
von Fischi

Re: Trabi geht nicht aus
11.11.2020-19:42 Uhr
von Fritzchen_1.1

Trabi geht nicht aus
11.11.2020-17:49 Uhr
von Fischi

Vorrichtungzur dynam. Zündeinstellung
20.12.2019-19:11 Uhr
von simmiwilli50

Das Getriebe im 4. Gang pfeifen
15.11.2019-23:35 Uhr
von Janos

Anhänger HP 500.01
27.10.2019-12:13 Uhr
von bero24



 neue Themen mehr Infos
Trabi geht nicht aus
11.11.2020-17:49 Uhr
von Fischi
244 x gelesen
6 Antwort(en)

Vorrichtungzur dynam. Zündeinstellung
20.12.2019-19:11 Uhr
von simmiwilli50
2187 x gelesen
0 Antwort(en)

Das Getriebe im 4. Gang pfeifen
15.11.2019-23:35 Uhr
von Janos
1187 x gelesen
0 Antwort(en)

Anhänger HP 500.01
27.10.2019-12:13 Uhr
von bero24
1399 x gelesen
0 Antwort(en)

Schöne Zeit
11.8.2019-9:21 Uhr
von der601sammler
1466 x gelesen
0 Antwort(en)

Mikuni Vergaser und H- Kennzeichen?
25.3.2019-10:32 Uhr
von techNICK
18452 x gelesen
12 Antwort(en)

Biete Klappfix
24.1.2019-22:14 Uhr
von der601sammler
3024 x gelesen
0 Antwort(en)

Handschuhfach aus Karton für 1974 Kubel
2.1.2019-2:41 Uhr
von wombels44
3884 x gelesen
0 Antwort(en)

Federspanner Vorderachse, Aufnahme für Hebevorrichtung Arnholdt
28.9.2018-9:36 Uhr
von zwotakter
11734 x gelesen
8 Antwort(en)

Habe fertig
6.8.2018-17:57 Uhr
von der601sammler
3489 x gelesen
0 Antwort(en)



 Top Foren mehr Infos
» Elektrikfragen
   Beiträge: 884



 Kalender mehr Infos
November 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      




Numaek's Forum V4.2.0 © 2006 by www.numaek.de
Originaltemplate by numaek